STAND
EIN FILM VON

100 Jahre ist er alt, der "Kittel-Kessel", benannt nach seinem Erfinder Eugen Kittel. Ein filmisches Porträt über einen genialen, aber fast vergessenen deutschen Lokomotiv-Konstrukteur.

Eugen Kittel mit Enkelkindern (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Der geniale Tüftler, Erfinder und Eisenbahnfachmann Eugen Kittel ist leider fast schon in Vergessenheit geraten. Er gehörte zu den führenden Ingenieuren seiner Zeit.
Mit Robert Bosch studierte er, mit der Familie Daimler und Graf Zeppelin pflegte er ein freundschaftliches Verhältnis.

Lok (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Zu Kittels Glanzstücken zählt die Schnellzuglok "Schöne Württembergerin".
Vor hundert Jahren entwickelte er einen Dampftriebwagen mit "Kittel-Kessel". Dieser fährt sogar heute noch im Museumsbetrieb und bei Sonderaktionen.

(ESD: 24.10.2004)

STAND
EIN FILM VON