Zwiebeln (Foto: Getty Images, Thinkstock -)

Hausmittel für Ihre Gesundheit

Zwiebelsäckchen gegen Ohrenschmerzen

STAND
KOCH/KÖCHIN
Melanie Wenzel

Eines der ältesten Hausmittel ist das Zwiebelsäckchen - und auch Melanie Wenzel schwört darauf. Mit seiner entzündungshemmenden Wirkung hilft es besonders gut bei Ohrenschmerzen.

Zutaten:

  • 1 mittelgroße Zwiebel (vom Markt, Gemüsehändler, Supermarkt oder au dem Bioladen)
  • 1 saubere alte Socke

1. Eine mittelgroße Zwiebel schälen und in mittelgroße Stücke hacken.

2. In eine ausrangierte Kindersocke stecken und kräftig zusammendrücken, damit der Saft, der die ätherischen Öle enthält, austritt.

3. Auf einem umgedrehten Topfdeckel über dem Wasserbad erhitzen. Die Temperatur prüfen(!) und auflegen. Mit einer Mütze oder Stirnband fixieren (Achtung: kann den Geruch annehmen).

Hinweis: Anwendung, Dosierung und Haltbarkeit:

Der Wickel kann bis zu 2 Stunden liegen bleiben und kann dann erneuert werden. Das Zwiebelsäckchen muss immer frisch hergestellt werden.

Hinweis: Kräuter-Kurzinfo:

Zwiebeln haben entzündungshemmende Wirkung.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Melanie Wenzel