Rezepte

Spaghetti Bolognese

STAND
KOCH/KÖCHIN
Andreas Schweiger

Eine Bolognese Sauce ist ein Highlight für jede Pasta. Das Kochen der Sauce ist einfach, aber es braucht ein wenig Zeit. Die Tomaten müssen langsam sämig einkochen. Dann geht das Wasser raus und der Geschmack bleibt drin.

Zutaten:

  • 1 kg Flaschentomaten
  • 6 EL Olivenöl zum Anbraten
  • 600 g Rinderhackfleisch (aus der Schulter)
  • etwas Salz
  • 200 ml Rotwein
  • 4 EL Tomatenmark
  • 250 ml Wasser oder Rinderfond
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Gewürznelken
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Karotten
  • 150 g Stangensellerie
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 400 g Spaghetti
  • 75 g italienischer Hartkäse (z.B. Parmesan)
  • 1 Bund Basilikum
  • 60 g Butter
  • 3 EL Olivenöl, kalt gepresst

Spaghetti Bolognese (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Die Tomaten am Stielansatz einritzen. Kurz in kochendes Wasser geben, herausnehmen und die Haut abziehen. Den Strunk entfernen und die Tomaten grob schneiden.

2. In einem Topf die Hälfte vom Olivenöl erhitzen, Hackfleisch darin kräftig anbraten und leicht salzen.

3. Mit dem Rotwein ablöschen und diesen komplett einkochen lassen.

4. Dann Tomatenmark und die geschälten Tomaten zugeben, Wasser hinzufügen und alles ca. 1 Stunde köcheln lassen.

5. Danach Lorbeerblätter und Gewürznelken zugeben und nochmals 1 Stunde köcheln lassen.

6. In der Zwischenzeit Zwiebeln, Knoblauch und Karotten schälen und in kleine Würfel (ca. 3 mm) schneiden. Staudensellerie waschen und ebenfalls in kleine Würfel (ca. 3 mm) schneiden.

7. Rosmarin und Thymian abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden.

8. In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch, Karotte und Sellerie darin anschwitzen und leicht salzen.

9. Nach insgesamt 2 Stunden Schmorzeit das gebratene Gemüse, Rosmarin und Thymian zum Saucenansatz geben und weitere 10 Minuten leicht köcheln lassen und abschmecken.

10. Für die Spaghetti in einem hohen Topf reichlich Wasser aufkochen und salzen.

11. Die Spaghetti im kochenden Salzwasser ca. 8 Minuten bissfest kochen.

12. Den Käse fein reiben.

13. Basilikum abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und in Streifen schneiden.

14. Bissfest gekochte Spaghetti abschütten, dabei ca. 100 ml Kochwasser auffangen. Spaghetti mit dem aufgefangenen Kochwasser wieder in den Topf geben. Butter und kalt gepresstes Olivenöl untermischen.

15. Die Spaghetti auf Tellern anrichten, mit etwas Hackfleischsauce anrichten und mit Käse und Basilikum bestreut servieren. Übrige Sauce extra dazu reichen.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Andreas Schweiger