Mann steht zwischen zwei Felsen (Foto: Colourbox)

Lebenswege

Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

STAND

Es gehört eine große Portion Mut dazu, von heute auf morgen im Leben einen neuen Weg zu gehen. Selbst wenn Schicksalsschläge uns keine andere Wahl lassen, ist es ein Abenteuer dem Leben eine neue Richtung zu geben.
Erzählen Sie uns, wie Sie für sich Ihr wahres Ich gefunden haben! Erzählen Sie uns von dem Bruch in Ihrem Leben, der alles verändert hat.

Oder kennen Sie jemanden, der sich entschieden hat, in der Lebensmitte nochmal ganz neu anzufangen?

Dann melden Sie sich bei uns! In unserer Serie „Lebenswege“ wollen wir mit Ihrer Geschichte anderen Mut machen, das eigene Lebensziel und die eigenen Träume zu verwirklichen. 

Sie erreichen uns über das folgende Kontaktformular:

Mit einem * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Sicherheitsfrage

Lebenswege

Lebenswege: Christoph Busch und sein Zuhörkiosk

Seit fast 5 Jahren gibt es an der U-Bahn-Haltestelle Emilienstraße einen so genannten Zuhörkiosk ... der bietet weder Backwaren, noch Psychotherapie oder Seelsorge - sondern einfach: Ein Ohr für alle, die es brauchen.

ARD-Buffet Das Erste

Lebensweg: Rebecca Maria Salentin geht über 75.000 Höhenmeter

Vom Sofa direkt ins Wanderabenteuer! Schon absurd, dass ausgerechnet sie in Outdoorkleidung über 75.000 Höhenmeter kraxelte, um von Eisenach bis nach Budapest zu laufen. Diesen so genannten "Weg der Freundschaft" haben vor Rebecca Maria Salentin nur 12 Menschen geschafft.

ARD-Buffet Das Erste

Lebenswege: Samer Tannous, ein Syrer in Rotenburg

Der Syrer Samer Tannous und der Deutsche Gerd Hachmöller lernten sich vor sechs Jahren in Rotenburg kennen. Aus ihren Gesprächen entwickelten sie eine beliebte Kolumne über deutsche Schrullen und arabische Eigenarten - "Kommt ein Syrer nach Rotenburg" ist inzwischen ein Bestseller.

ARD-Buffet Das Erste

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen