fertige Fotopinnwand (Foto: Privat - Martina Lammel)

Selbermachen

Fotopinnwand

STAND

Damit Ihre Urlaubsfotos auch richtig zur Geltung kommen, hat Martina Lammel eine schöne Idee für eine Fotopinnwand.

Material

  • 1 Keilrahmen mit Leinenbespannung
  • Acrylfarbe in Beige
  • Acrylfarbe, flüssig in Türkis oder Blau
  • Schwamm, Pinsel und Wasser
  • etwas Sand
  • Pinselstift in Schwarz
  • Malerkrepp Klebeband
  • Pappkarton zum Spachteln
  • Unterlegscheiben und Klebstoff
  • Magnete

So geht's:

1. Die Horizontlinie mit Malerkrepp abkleben, dazu an beiden Seiten die gewünschte Höhe abmessen. Den oberen Bereich mit dem Schwamm gut befeuchten und die flüssige Acrylfarbe aufsprühen oder aufträufeln. Dann die Farbe mit dem Schwamm in waagerechten Bewegungen verteilen.

2. Etwas Sand mit Acrylfarbe in Beige vermischen und vorsichtig mit Wasser verdünnen, bis eine spachtelfähige Masse entstanden ist. Einen Pappstreifen falten bis er stabil genug ist und damit die Sandmasse im unteren Bereich des Bildes auftragen. Trocknen lassen.

3. Das Klebeband abziehen, eine weiße Linie wird sichtbar. Sie wirkt wie ein stark reflektierender Wasserspiegel. Je nach Lust und Laune kann man diesen natürlich auch in Blau gestalten.
Mit dem Pinselstift in Schönschrift einen Schriftzug nach eigenen Ideen in den Himmel zeichnen.
TIPP: Um die Laufweite einer Schrift genau auf Rahmengröße anzupassen, diese zunächst auf einem ebenso langen Stück Papier ausprobieren und zur Orientierung etwas versetzt auf den Malgrund legen.

4. Um auf der Vorderseite Fotos mit Magneten fixieren zu können, sind auf der Rückseite Eisenteile nötig. Um dem Gesamtwerk nicht zu viel Gewicht zu geben, einfach viele Unterlegscheiben über die ganze Fläche verteilen und mit Klebstoff befestigen.

Das benötigte Material (Foto: Privat - Martina Lammel)
Das benötigte Material: 1 Keilrahmen mit Leinenbespannung, Acrylfarbe in Beige, Acrylfarbe, flüssig in Türkis oder Blau, Schwamm, Pinsel und Wasser, etwas Sand, Pinselstift in Schwarz, Malerkrepp Klebeband, Pappkarton zum Spachteln, Unterlegscheiben und Klebstoff, Magnete Privat - Martina Lammel Bild in Detailansicht öffnen
Die Horizontlinie mit Malerkrepp abkleben, dazu an beiden Seiten die gewünschte Höhe abmessen. Dann den oberen Bereich mit dem Schwamm gut befeuchten und die flüssige Acrylfarbe aufsprühen oder aufträufeln. Dann die Farbe mit dem Schwamm in waagerechten Bewegungen verteilen. Privat - Martina Lammel Bild in Detailansicht öffnen
Etwas Sand mit Acrylfarbe in Beige vermischen und vorsichtig mit Wasser verdünnen, bis eine spachtelfähige Masse entstanden ist. Einen Pappstreifen falten bis er stabil genug ist und damit die Sandmasse im unteren Bereich des Bildes auftragen. Trocknen lassen. Privat - Martina Lammel Bild in Detailansicht öffnen
Mit dem Pinselstift in Schönschrift einen Schriftzug nach eigenen Ideen in den Himmel zeichnen. Privat - Martina Lammel Bild in Detailansicht öffnen
Viele Unterlegscheiben über die ganze Fläche verteilen und mit Klebstoff befestigen. Privat - Martina Lammel Bild in Detailansicht öffnen
Fertig ist die Fotopinnwand Privat - Martina Lammel Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen