Selbermachen

Ethno-Schmuck mit Quasten

Stand

Steffi Renk macht Quasten selbst und zeigt, wie man sie gemeinsam mit Federn, Holzperlen und bunten Perlen in Ketten einfügen kann.

Quasten (Foto: SWR, SWR -)

Material:

  • Garn und Wollreste
  • Schere
  • Holzperlen
  • bunte Perlen
  • dünne Schnur / Nylonfaden
  • Federn

So geht's:

Tipp: Für filigranere Quasten nutzen wir Spitzengarn, da es leicht fällt und einen schönen Glanz hat.

1. Den Anfang des Garns mit dem Daumen festhalten und um die restlichen Finger wickeln.

2. Danach das Garn von den Fingern lösen, den Faden abschneiden und das Ende ca. 5 Mal durch das Garnbündel fädeln, um das Garn zusammen zu halten.

3. Von oben das Garn fest nach unten ziehen, mit dem Ende des Fadens ein "Köpfchen" gestalten (wieder ca. 5 Mal rumwickeln) und mit den Fingern eine Schlaufe machen.

4. Mit einer Schere auf der anderen Seite der Quaste aufschneiden und das Ende des letzten Fadens mit einem weiteren verknoten um es zu befestigen.

5. Die fertige Quaste unten noch gleichmäßig abschneiden. Fertig.

Stand
AUTOR/IN
SWR Fernsehen