Hackfleischrolle mit Paprika-Dip (Foto: SWR)

Rezepte

Hackfleischrolle mit Paprika-Dip

STAND
KOCH/KÖCHIN
Serkan Güzelcoban

Serkan Güzelcoban macht eine würzige Hackfleischrolle. Grundlage ist Hefeteig, der mit Hackfleisch und Pilzen gefüllt wird. Dazu gibt es einen Dip aus Joghurt und einer würzigen Paprikapaste.

Zutaten

Für den Teig:

  • 25 g Hefe, frisch
  • 1 TL Zucker
  • 300 ml Wasser, lauwarm, ca.
  • 500 g Mehl, Type 00 oder 550
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl

Für die Füllung:

  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Champignons oder Kräuterseitlinge
  • 3 EL Olivenöl
  • 500 g Hackfleisch, gemischt, Rind oder Lamm
  • 4 TL Tomatenmark
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • einige Chiliflocken, nach Belieben
  • etwas Kreuzkümmel, gemahlen
  • 200 g Feta
  • 2 EL Sesamsamen
  • 0,5 Bund Petersilie

Für den Dip:

  • 150 g Joghurt, 3,5 oder 10 % Fett
  • 2 EL Ajvar, Paprikapaste
  • 0,5 Bioztitrone Saft und etwas abgerieben Schale davon
  • etwas Salz
  • etwas Koriander, gemahlen
  • etwas Paprikapulver, edelsüß
  • 0,5 Bund Petersilie

Zubereitung

1. Für den Teig Hefe zerbröckeln, mit dem Zucker zum Wasser geben und unter Rühren darin auflösen.

2. Das Mehl und Salz in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken.

3. Hefewasser in die Mulde geben und alles mischen. Öl zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten

4. Teig in eine Schüssel legen und anschließend bei Zimmertemperatur etwa 2 Stunden (oder über Nacht im Kühlschrank) gehen lassen.

5. Anschließend den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche zu einer Rolle formen, dabei nicht zu viel kneten.

6. Die Rolle mit Mehl bestäuben, abdecken und erneut 1 Stunde gehen lassen.

7. Inzwischen für die Füllung Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch hacken. Pilze putzen und in Scheiben schneiden.

8. In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Hackfleisch darin krümelig braten. Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark unterrühren und mitbraten. Pilze zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Kreuzkümmel würzen und weitere ca. 2-3 Minuten dünsten.

9. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Teig dünn ausrollen (ca. 40 x 25 cm). Hackmasse mittig auf dem Teig verteilen, dabei an beiden Seiten ca. 4-5 cm Rand frei lassen.

10. Feta zerbröckeln und auf der Hackmasse verteilen. Die Ränder über die Füllung klappen, sodass noch ein breiter Streifen von der Füllung zu sehen ist. Sesam auf der Füllung verteilen. Die Teigränder mit dem übrigen Olivenöl bestreichen.

11. Hackrolle im Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 Grad Ober- und Unterhitze, etwa 20 Minuten goldbraun backen.

12. Für den Dip Joghurt, Paprikapaste, Zitronensaft und -schale verrühren. Mit Koriander, Paprikapulver und Salz würzen.

13. Petersilie für Hackrolle und Dip abbrausen, trockenschütteln und fein schneiden.

14. Hackrolle aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und mit der Hälfte der Petersilie bestreuen. Die andere Hälfte der Petersilie unter den Dip rühren und erneut abschmecken.

15. Hackrolle in Scheiben schneiden und mit dem Dip servieren. Dazu passt grüner Salat. Schmeckt warm und kalt.

Tipp: Wer den Hefeteig nicht selber herstellen möchte, kann auch fertigen Teig aus dem Kühlregal verwenden. Die Teigoberfläche und -ränder statt mit Öl mit verquirltem Ei bestreichen: dafür 1 Ei mit ca. 2-3 El Milch verquirlen und statt Olivenöl verwenden.

Noch mehr Hackfleisch-Rezepte

Auberginenauflauf mit Tomaten und Hackfleisch

Serkan Güzelcoban macht einen Auflauf aus Auberginen, Tomaten und Hackfleisch. Der mediterrane Klassiker lässt sich prima vorbereiten und schmeckt famos.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Rezepte Hackbällchen mit Gurkengemüse

Caroline Autenrieth zeigt, wie vielseitig Gurken sind. Mit guten Freunden, wie Hackbällchen und Dill, ist das knackige Fruchtgemüse in Hochform.  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Rezepte Nudelauflauf mit Hackfleisch und Karotten

Caroline Autenrieth macht einen klassisch inspirierten Auflauf mit Hackfleisch und Karotten. Der Clou: Die Nudeln müssen nicht vorgegart werden - ganz einfach und delikat!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

So lecker Raffinierte Hackfleischgerichte

Hackfleisch kommt immer wieder gerne auf den Tisch, sei es als Bolognese, als Hackbraten oder als Füllung für Gemüse. Hier ein paar raffinierte Gerichte!  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN
Serkan Güzelcoban