Himbeerschnecken

Einfach süß

Himbeerschnecken

Stand
Koch/Köchin
Cynthia Barcomi
Cynthia Barcomi

Mit den fruchtigen Himbeerschnecken können wir uns das Wochenendfrühstück oder die Kaffeetafel versüßen.

Für den Teig:

  • 200 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 1 Bio-Zitrone
  • 350 g Weizenmehl (Type 405)
  • 150 g Vollkornweizenmehl
  • 21 g frische Hefe (oder 7 g Trockenhefe)
  • 50 g Zucker
  • 0,75 TL Salz
  • 0,5 TL gemahlener Kardamom
  • 2 Eier
  • etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Für die Füllung:

  • 300 g TK-Himbeeren (nicht vorher auftauen)
  • 50 g Zucker
  • 2 TL Speisestärke

Für die Glasur:

  • 150 g Puderzucker, gesiebt
  • 2 EL Milch

Außerdem:

  • 1 Muffinblech
  • 12 Backpapiermanschetten oder etwas Butter zum Ausfetten
Himbeerschnecken

Für 12 Portionen

1. Für den Teig die Milch aufkochen, vom Herd nehmen, die Butter darin unter Rühren schmelzen und etwas abkühlen lassen.

2. Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben.

3. In einer Rührschüssel Mehl, Vollkornmehl, Hefe, Zucker, Salz, Zitronenschale und Kardamom vermengen.

4. Die Eier in die abgekühlte Butter-Milch-Mischung rühren, dann zur Mehlmischung geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine oder des Handmixers 3 Minuten unterkneten. Dann den Teig aus der Schüssel nehmen und mit den Händen auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche noch einige Minuten durchkneten. Den Teig wieder in die Schüssel geben und zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

5. Die Backpapiermanschetten in das Muffinblech verteilen oder das Blech ausbuttern.

6. Für die Füllung die gefrorenen Himbeeren mit Zucker und Stärke vermengen.

7. Den gegangenen Teig zu einem Rechteck (ca. 30 x 45 cm) ausrollen und gleichmäßig mit der Beerenmischung bestreuen. Dann den Teig von der Längsseite her fest aufrollen und in 12 Scheiben schneiden. Die Schnecken in das Muffinblech setzen und zugedeckt ca. 45 Minuten gehen lassen.

8. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

9. Die gegangenen Schnecken in der Form im unteren Drittel des Ofens ca. 22 Minuten backen. Dabei nach 15 Minuten die Farbe prüfen und das Gebäck bei Bedarf mit Backpapier abdecken.

10. Gebackene Schnecken herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

11. Für die Glasur Puderzucker und Milch glatt verrühren und das Gebäck vor dem Servieren damit glasieren.