Einfach süß

Oster-Tiramisu

STAND
KOCH/KÖCHIN
Sarah Gierig

Auf der Suche nach einem preiswerten und einfachen Schicht-Dessert für die Oster-Feiertage? Wer möchte kann sein Dessert sogar ganz fix wie einen Osterhasen gestalten. Wir zeigen, wie das geht!

Für das Tiramisu:

  • 1 kleines Glas (370 ml) Schattenmorellen
  • 1 EL Speisestärke
  • 200 ml Kaffee
  • 200 ml Sahne kalt
  • 1 Vanilleschote
  • 25 g Puderzucker
  • 120 g Mascarpone
  • 10-12 Löffelbiskuits

Zum Verzieren je Glas:

  • 1 EL Kakao
  • 1 Löffelbiskuit
  • nach Belieben Schoko Melts, weiß und schwarz
  • nach Belieben temperierte Kuvertüre

Oster-Tiramisu (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Die Kirschen aus dem Glas mit dem Saft (320 ml) in einem Topf erhitzt.

2. In der Zwischenzeit je nach gewünschter Konsistenz 1-2 EL Stärke mit ein wenig kaltem Wasser glattrühren.

3. Sobald die Kirschen kochen, Stärke hinzugeben.

4. Das Ganze nur noch einmal aufkochen, den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. 

5. Die Sahne und den Puderzucker steif schlagen.

6. Das Mark einer Vanilleschote auskratzen und mit dem Mascarpone verrühren.

6. Mascarpone und geschlagene Sahne miteinander vermengen.

7. Löffelbiskuits in kalten Kaffee tauchen und in die Dessert-Gläser geben.

8. Die Sahne-Mascarponecreme darauf verteilen.

9. Kirschen darauf geben und mit Mascarpone-Creme und Löffelbiskuits nach Belieben abwechselnd schichten.

10. Die Dessert-Gläser abdecken und für ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

11. Das Dessert mit Kakao bestreuen.

12. Nach Belieben mit halbierten Biskuit-Stangen, Schoko-Melts und flüssiger Kuvertüre zu einem Hasen-Gesicht dekorieren.

Tipp: Wer keinen Kaffee mag, kann statt Kaffee auch Kakao verwenden!

 

 

STAND
KOCH/KÖCHIN
Sarah Gierig