Dessert

Lachsspinatrolle mit Kräuterfrischkäse

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
SWRmegaherz (Foto: SWR)
Lachsspinat Rolle mit Kräuterfrischkäse

Zutaten:

für die Lachsspinatrolle:

4 Eier
150 g Blattspinat
100 g geriebener Käse
250 g geräucherten Lachs
200 g Kräuterfrischkäse
100 g geriebener Parmesan
Saft einer halben Zitrone
Salz, Pfeffer, Muskat


für das Tomatencarpaccio:

Tomaten
2 EL Öl
2-3 EL Balsamico
Salz und Pfeffer
etwas Basilikum


Zubereitung:

Lachsspinatrolle: Die Eier in einer Schale schaumig schlagen. Salz, Pfeffer, Muskat, Spinat und Käser mit der Eiermasse vermischen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit dem Parmesam bestreuen. Die Eiermasse auf das Backblech gleichmäßig verteilen bis eine eckige oder rechteckige Form erreicht wird. Das Blech in den vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 10 Minuten backen.

Die Masse kalt werden lassen, und danach die Masse vom Blech ziehen und umdrehen. Im Anschluss den Kräuterfrischkäse darauf streichen und den in Streifen geschnittenen Lachs darauf verteilen, mit frischen Zitronensaft beträufeln. Das Ganze fest rollen, in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 6 bis 8 Stunden kühlen lassen. Die Rolle dann in Scheiben schneiden und mit Brot oder Tomatencarpaccio servieren.

Tomatencarpaccio: Tomaten in kleine Stücke schneiden und das Fruchtmark herausschneiden. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit 2 EL Öl und 2 bis 3 EL Balsamico übergießen. Für den Geschmack noch etwas frisches Basilikum hinzufügen.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN