STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Eva-Maria Schüles Hauptspeise: Zwei Sorten Flammkuchen, Bohnensalat, fermentierte Rote Beete, Ziegenfrischkäsepralinen (Foto: WDR/Anja Koenzen)
WDR/Anja Koenzen

Zutaten:

Für den Flammkuchenteig:

250 g Mehl
125 ml Wasser
2 EL Öl
1 Prise Salz


Zubereitung:

Backofen auf 250 °C vorheizen. Alle Zutaten vermischen und einen Knetteig zubereiten. Den Teig ganz dünn ausrollen.

Zutaten:

Für den Kartoffel-Rosmarin-Belag :

150 g alte Kartoffelsorten
3 EL (vegane) Hollandaise
1 Zweig Rosmarin
1 Zehe Knoblauch
Salz & Pfeffer nach Geschmack


Zubereitung:

Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden, Knoblauch und Rosmarin in einer Pfanne für 2 Minuten anschwitzen. Mit Hollandaise auf dem Flammkuchen verteilen und für 8-12 Minuten backen.

Zutaten:

Für den Honig-Weintrauben-Thymian-Belag:

150 g Weintrauben, halbiert
2 EL Oliven
2 EL Honig
2 EL Thymian


Zubereitung:

Weintrauben waschen und halbieren. Thymian hacken. Den Flammkuchen mit dem gewünschten Belag belegen und für 8-12 Minuten backen.

Zutaten:

Für den Bohnensalat:

250 g Brechbohnen
100 ml Gemüsebrühe
50 g gemischte essbare Blüten z.B. Kapuzinerkresse, Königskerze, etc.
50 g Speck
8 EL Weißweinessig
2 EL Olivenöl
1 kleine Gemüsezwiebel
½ Bund Petersilie
Salz & Pfeffer nach Geschmack
etwas Zucker


Zubereitung:

Die Bohnen blanchieren. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden, den Speck ebenfalls würfeln. Petersilie waschen und klein schneiden bzw. hacken.
Das Öl in der Pfanne erhitzen, Speck und Zwiebeln darin anschwitzen. Mit Weißweinessig und Brühe ablöschen. Etwas abkühlen lassen.
Bohnen in eine Salatschüssel geben. Salz, Pfeffer und Zucker verrühren und zu den Bohnen geben. Danach die Zutaten aus der Pfanne dazugeben. Alles mischen und eine halbe Stunde lang ziehen lassen. Vorsichtig die Blüten untermischen.

Zutaten:

Für die fermentierten Rote Beete:

100 g kleine Rote Beete
10 g Zucker


Zubereitung:

Rote Beete in Scheiben schneiden. Mit Zucker im Vakuumbeutel vakuumieren und 3 Tage auf der Heizung vergären.

Zutaten:

Für die Ziegenfrischkäsepralinen:

125 g Ziegenfrischkäse
50 g Kürbiskerne
¼ TL Tonkabohne, gerieben
¼ TL Salz
¼ TL Pfeffer


Zubereitung:

Ziegenfrischkäse mit Gewürzen mischen und zu kleinen Kugeln formen. Kürbiskerne grob zerstoßen und in einer Pfanne kurz anrösten. Ziegenkäsekugeln in den Kürbiskernen rollen.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN