Rezept aus Ostwürttemberg

Holunder-Küchlein

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Kerstin Riek
KOCH/KÖCHIN
Kerstin Riek
Holunderküchle mit Vanilleeis und Beeren (Foto: SWR)
Holunderküchle mit Vanilleeis und Beeren

Zutaten:

10 Holunderblüten- Dolden
150 g Mehl
3 Eier
200 ml Milch
200 ml Wasser
1 Prise Salz
Vanillezucker
3-4 EL Sonnenblumenöl
Vanilleeis


Zubereitung:

Blütendolden nach Bedarf waschen und sanft trockentupfen.
Das Mehl mit dem Eigelb der drei Eier, Milch, Wasser und einer Prise Salz in einer Schüssel zu einem flüssigen Teig verrühren und 20 bis 30 Minuten ruhen lassen.
Das verbliebene Eiweiß mit Vanillezucker steif schlagen und unter den Teig heben.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Blütendolden einzeln in den Teig tauchen und in der Pfanne goldgelb ausbacken.
Zu jedem Holunderküchlein eine Kugel Vanilleeis servieren.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Kerstin Riek
KOCH/KÖCHIN
Kerstin Riek