STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Hefe-Osterhasen von Andrea Thielen (Foto: SWR)
Hefe-Osterhasen von Andrea Thielen

Zutaten:

30 Gramm Hefe (frisch)
200 Milliliter Milch
500 Gramm Mehl, Typ 550
80 Gramm Zucker 1 Ei
Optional: 100 Gramm Butter (weich)
Optional: 3 EL Schlagsahne um mit dem Eigelb zu verquirlen
1 Eigelb Mehl (zum Ausrollen) Hagelzucker Rosinen Mandeln (gestiftet) Spaghetti (als Tasthaare, können mitgebacken werden)


Zubereitung:

Die Hefe zerbröckeln und in der lauwarmen Milch auflösen. Hefemilch, Mehl, Zucker, Butter und Eigelb zuerst mit den Knethaken des Handrührers oder mit einem Holzlöffel, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen des Teiges verdoppelt hat.

Den Teig nochmals kneten mit Mehl je nach Konsistenz, dann etwa 1 cm dick ausrollen. Große und kleine Kreise ausstechen oder formen. Die Teigkreise als Köper und Kopf zusammensetzen, aus den Teigresten Hasenohren formen und ebenfalls an die Hasen setzen. Oder mit einem Messer Hasenmotive ausschneiden.

Die fertig geformten Hefehasen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Bachblech legen und nochmals an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Kurz vor dem Backen oder in der Hälfte der Backphase, je nach Ofen, die Hefehasen mit Eigelb bestreichen. Hefehasen mit, Rosinen und Mandelstiften, Spaghetti etc. verzieren. Im vorgeheizten Backofen etwa 15-20 Minuten goldgelb backen.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN