Rezept aus Oberschwaben

Omas Griesschnitten mit Vanillsoße und Erdbeerragout

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Maria Neher
KOCH/KÖCHIN
Maria Neher
Omas Griesschnitten mit Vanillsoße und Erdbeerragout (Foto: SWR)
Omas Griesschnitten mit Vanillsoße und Erdbeerragout

Zutaten:

Für die Griesschnitten:

200g Hartweizengries
¾ Liter Milch
20g Butter
1 El Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
Semmelbrösel zum panieren
2 Eier
20g Butterschmalz


Für das Erdbeerragout:

400g Erdbeeren
1 Eßl Zucker


Für die Vanillesoße:

400ml Milch
3 Eßl Zucker
1 Vanillschote
2 Eier
1 Becher Sahne
1 TL gehäuft Speisestärke


Zubereitung:

Griesschnitten:
Für die Griesschnitten wird die Milch mit Zucker und Salz zum Kochen gebracht und der Hartweizengries eingerührt. Jetzt immer rühren bis eine dickliche Masse entsteht – aufbluppern lassen und auf ein tiefes Backblech (mit Wasser anfeuchten) streichen und kühlstellen.
Wenn die Masse der Griesschnitten gut abgekühlt ist, werden die Schnitten – entweder mit Ausstecherformen oder man schneidet einfach nur kleine Schnitte – in den gequirlten Eiern und den Semmelbrösel paniert. In einer heißen Pfanne mit Butterschmalz werden die Schnitten von beiden Seiten goldbraun gebraten. Hitze ewas reduzieren sonst brennen die Semmelbrösel zu sehr an.
Nach Bedarf kann man noch Zimtzucker über die Schnitten streuen.

Erdbeerragout:
Die Erdbeeren mit 1 Eßl Zucker etwas weich kochen, mit Minzblättern dekorieren.

Vanillesoße:
Für die Vanillesoße werden Milch, Zucker und das Mark der Vanilleschote aufgekocht. Die Eier mit dem Handrührgerät kurz aufschlagen. Speisestärke und Sahne zugeben und noch mal kurz durchschlagen. Die Sahne Eiermischung mit dem Schneebesen in die kochende Milch einrühren und kurz aufkochen lassen.
Die Soße kann kalt oder warm verwendet werden.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Maria Neher
KOCH/KÖCHIN
Maria Neher