Rezept aus Tauberfranken

Geflammter Hirseauflauf

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Barbara Grimm
KOCH/KÖCHIN
Barbara Grimm
Hirseauflauf mit roter Grütze (Foto: SWR)
Hirseauflauf mit roter Grütze

Zutaten:

Für den Hirseauflauf:

1L Milch
1EL Butter
3EL Zucker
1TL Salz
½ Zitronenschale gerieben
200g Hirse
1 Becher Sahne
Zucker als Topping zum flambieren


Für die Grütze:

265ml roter Traubensaft
1 1/2EL Speisestärke
3EL Zucker
190g frische Kirschen
190g frische Erdbeeren
190g Blaubeeren
190g frische Himbeeren
ein paar kleine Spieße Holz oder Metall
Minzblüten
je nach Jahreszeit kann man die Früchte variieren oder auf Tiefkühlfrüchte zurück Greifen


Zubereitung

Hirseauflauf:
1. Hirse in einen Sieb geben, abwaschen und abtropfen lassen.
2. Milch,Hirse, Butter, Zucker, Salz, geriebene Zitronenschale aufkochen.
3. Die Hitze reduzieren und 40 Minuten unter ständigem Rühren quellen lassen.
4. Sahne unterrühren und kurz durchziehen lassen.
5. Die Masse in kleine Schälchen füllen und etwas abkühlen lassen.
6. Den Zucker über der Masse verteilen, so dass die Hirse gut bedeckt ist.
7. Die Schälchen mit einem Flambierbrenner flambieren.

VORSICHT, die Schälchen werden heiß!

Rote Grütze:
1. Die Kirschen waschen, entsteinen und halbieren.
2. Die Erdbeeren waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln.
3. Die Blaubeeren & Himbeeren vorsichtig waschen und ganz lassen.
4. Ein paar Früchte abwechselnd aufspießen zur Deko und kühl stellen.
5. 5EL Traubensaft mit der Speisestärke verrühren. Den restlichen Saft in einen nicht zu kleinen Topf geben und aufkochen lassen.
6. Die Saft-Speisestärkemischung zugeben und gut verrühren.
7. Kirschen, Erdbeeren und Blaubeeren zugeben und mit einem Rührlöffel unterrühren.
8. Wenn die Masse langsam dickflüssig wird vorsichtig die Himbeeren unterheben, kurz ziehen lassen und den Topf vom Herd nehmen.
9. Die fertige Rote Grütze in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet.
10. Abkühlen lassen

Teller anrichten:
Auf einen Teller die rote Grütze, den geflammten Hirseauflauf und den Fruchtspieß anrichten. Eine Minzblüte auf die rote Grütze dekorieren.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Barbara Grimm
KOCH/KÖCHIN
Barbara Grimm