Rezept aus dem Hunsrück

Hähnchenbrust vom Grill mit Deppeköchelche und Sommersalat

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Sandra Kochan
KOCH/KÖCHIN
Sandra Kochan
Hähnchenbrust vom Grill mit Deppeköchelche und Sommersalat. (Foto: SWR)
Hähnchenbrust vom Grill mit Deppeköchelche und Sommersalat

Zutaten:

Für die Hähnchenbrüste:

1 Hähnchen
Salz, Pfeffer
Paprika
Öl
Wer mag etwas Knoblauch


Für die Debbekoche:

2,5 bis 3 kg Kartoffeln
1 altbackenes Brötchen
2 Zwiebeln
2 Eier
100g Rauchschinken, gewürfelt
Salz , Pfeffer, Muskat
gute Butter


Für den Sommersalat:

50 ml Olivenöl
20 ml Balsamico
2 Tl Senf
2 Tl flüssiger Honig
Salz, Pfeffer, Chillipulver
Knoblauch nach Geschmack


Zubereitung:

Hähnchenbrust:
Für das Hähnchen eine Gewürtzmischung aus Salz, Pfeffer und Paprika in etwas Öl anrühren. Wer mag kann etwas Knoblauch dazu geben.
Das Hähnchen mit der Marinade einreiben und mindestens einen Tag durchziehen lassen.
Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. In die Fettpfanne etwas Wasser gießen. Vor dem Einschieben in den Backofen eine 1/4 Zitrone und etwas Thymian in den "Bauch" des Hähnchens legen.
Das Hähnchen auf dem Rost in den Backofen schieben und ab und an mit Salzwasser, Wein oder Bier übergießen.

Wichtig: immer darauf achten das etwas Wasser in der Fettpfanne ist. Ein Hähnchen von ca. 1.7 kg braucht ca 1.5 Std. im Backofen Die letzten zehn Minuten den Backofen auf 200 bis 220 Grad hochdrehen, damit die Haut schön knusprig wird.

Debbekoche:
Brötchen in Wasser einweichen, Kartoffeln schälen und reiben. Wasser aus dem aufgeweichten Brötchen drücken und mit den Eiern, den geriebenen Zwiebeln und dem gewürfelten Rauchfleisch zu der Kartoffelmasse geben. Kartoffelmasse mit Salz, Pfeffer, und Muskat abschmecken.
Masse in einen eingefetteten großen Bräter (oder in mehrere kleine Bräter füllen) Butterflocken oben auf die Masse geben.
Großen Bräter ca. 1,5 bis 2 Std. bei 175 Grad in den Backofen schieben die letzten 10 min den Debbekoche auf 220Grad abbacken damit die obere Kruste schön knackig wird

Die Salatsoße kann zu allen Blattsalaten mit Tomaten, Gurken etc. gereicht werden

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Sandra Kochan
KOCH/KÖCHIN
Sandra Kochan