Hauptspeise

Filet vom Hinterwälder Rind mit grünen Bohnen und Salzkartoffeln

STAND
KOCH/KÖCHIN
REZEPTAUTOR/IN
Angerichtet: Filet vom Hinterwälder Rind mit grünen Bohnen und Salzkartoffeln (Foto: SWR, SWR/megaherz)
Angerichtet: Filet vom Hinterwälder Rind mit grünen Bohnen und Salzkartoffeln SWR/megaherz

Zutaten:

Rinderfilet:

8 – 10 ca. 1 cm dicke Scheiben Rinderfilet, z.B. vom Hinterwälder Rind
100 g Butter
100 ml Öl
ein Büschel frische Rosmarinzweige


Salzkartoffeln:

12 mittelgroße Kartoffeln (ca. 800 g)
40 g Butter


Grüne Bohnen mit Speck:

frische Stangenbohnen aus dem Garten
3 Zwiebeln
100 g Schwarzwälder Speck
Butter
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Rinderfilet
Filetstücke abwaschen, abtrocknen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Butter und Öl in der Pfanne erhitzen. Filetstücke in das heiße Fett setzen und von beiden Seiten knusprig anbraten. Die Fleischstücke in einen Warmhaltebehälter legen und jedes Fleischstück mit einem Rosmarinzweig belegen. Zum Warmhalten Behälter abdecken und in das warme Backrohr stellen. Wenn alle Fleischstücke gebraten sind, aus dem Bratfond eine Sauce bereiten.

Salzkartoffeln
Kartoffeln schälen, halbieren und in Salzwasser kochen, bis sie bissfest sind. Wasser abgießen und Kartoffeln kurz in Butter schwenken.

Grüne Bohnen mit Speck
Die Bohnen können ohne Probleme schon etwas größer sein. Es macht nichts aus, wenn die Bohnen-samen in der grünen Hülse schon größer sind. Wichtig ist es, die Bohnen auszusortieren, bei denen die Hülse nicht mehr knackig grün ist. Bohnen in etwa gleichmäßig lange Stücke schneiden.

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen und die geputzten Bohnen in das sprudelnd kochende Wasser geben. Etwa 10 - 15 Minuten kochen lassen – die Bohnen müssen noch bissfest sein – und abgießen. Während des Kochens Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Speck ebenfalls in Würfel schneiden. In einem anderen Topf Butter auslassen und zunächst den Speck, nach ca. 5 Minuten auch die Zwiebeln in die erhitzte Butter geben und anbraten.

Die gekochten grünen Bohnen dazu geben und leicht anschmoren. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Herd nehmen und zur Seite stellen. Kurz vor dem Servieren nochmal erhitzen.


STAND
KOCH/KÖCHIN
REZEPTAUTOR/IN