Vorspeise

Buntes Gemüsesüppchen mit Meeresspaghetti und wilden Kräutern

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Kristin Brandt
KOCH/KÖCHIN
Kristin Brandt
Buntes Gemüsesüppchen mit Meeresspaghetti und wilden Kräutern (Foto: SWR)
Buntes Gemüsesüppchen mit Meeresspaghetti und wilden Kräutern

Zutaten:

Für das Gemüsesüppchen – ergibt ca. 1,5 Liter:

800 g reife Tomaten, einen kleinen Teil davon würfeln und für die Dekoration zurücklegen
2 Äpfel mit Schale
2 Paprika
1 Gurke oder Zucchini
1 Peperoni
1 Zwiebel
200 ml Cidre
100 ml Olivenöl
½ Zitrone mit Schale
1 kleines Stück Kurkuma, frisch
2 Stängel Maggikraut
1 Knoblauchzehe
½ TL Pimenton (geräuchertes Paprikapulver)


Für das Rohkostbrot:

350 ml warmes Wasser
135 g Sonnenblumenkerne
90 g Leinsamen
65 g Mandeln
4 EL Flohsamen
3 EL Chiasamen
Möhrentrester (das sind Pressrückstände, die beim Möhren pressen anfallen) – so viel, bis eine feste Brotmasse entsteht
jeweils 1 Teelöffel Salz und Kokosöl


Für den Salat:

Meeresspaghetti als Dekoration oder Suppeneinlage pro Person eine Handvoll
Wildkräutersalat
1 Birne, gedörrt
eine Handvoll essbare Blüten


Zubereitung:

Gemüsesüppchen:
Alle Suppen-Zutaten nach und nach in einen Blender geben und step by step pürieren. Abschmecken und anrichten.

Rohkostbrot:
Mandeln, Leinsamen und Sonnenblumenkerne mahlen. Alle Zutaten miteinander vermischen. Den Teig 2 Stunde quellen lassen. Dann formen und in grobe Scheiben schneiden und auf dem Backblech im Backofen unter 42° Grad dörren bis sie trocken sind. Das dauert ca. 6-8 Stunden. Beim Dörren die Backofentür etwas öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
Kristin Brandt
KOCH/KÖCHIN
Kristin Brandt