STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Brigitte Bergschneiders Vorspeise: Drei gefüllte Mangoldröllchenmit Dips (Foto: WDR/Anja Koenzen)
WDR/Anja Koenzen

Zutaten:

Für den Möhren-Aufstrich:

150 g Möhren
80 g Tomatenmark
50 g Frischkäse
50 g Butter
1 kleine Zwiebel
2 TL Gelatine Fix
1 TL Oregano
1 TL Thymian
1 TL Salz


Zubereitung:

Die Butter bei Zimmertemperatur in kleine Flöckchen schneiden. Die Zwiebel sehr klein schneiden. Karotten schälen und fein reiben. Nun das Tomatenmark, Kräuter und Frischkäse zugeben. Die gesamte Masse vermengen. Am Ende Gelatine fix zufügen und etwa eine Minute rühren.

Zutaten:

Für den Rote Beete-Aufstrich:

3 rote Beete, gekocht
300 g Frischkäse
2 TL Gelatine Fix
½ Knoblauchzehe
Salz & Pfeffer nach Geschmack


Zubereitung:

Rote Beete fein reiben. Knoblauchzehe pressen. Alle Zutaten vermengen und mit einem Löffel eine Minute verrühren.

Zutaten:

Für den Ruccola-Aufstrich:

1 Bund Rucola
300 g Frischkäse
½ Knoblauchzehe
Salz nach Geschmack


Zubereitung:

Rucola sehr fein hacken. Knoblauch pressen. Alles zusammen mit dem Frischkäse vermengen. Mit etwas Salz abschmecken.

Zutaten:

Für die gefüllten Mangoldröllchen :

4 Eier
100 g Gouda, gerieben
1 großes Mangoldblatt
1 EL Mehl
Salz & Pfeffer nach Geschmack


Zubereitung:

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Mangoldblatt klein schneiden und mit einem Ei im Standmixer pürieren.
Die restlichen Eier in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den pürierten Mangold unterheben und mit dem Eierschaum vermischen. Das Mehl dazugeben.
Den geriebenen Käse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und die Mangold-Eier-Masse darüber verteilen. Das Ganze für ca.10 Minuten im Ofen backen. Die Masse aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, umdrehen und mit den verschiedenen Aufstrich-Varianten bestreichen. Das Ganze fest in Frischhaltefolie einrollen und für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank legen. In dicke Scheiben schneiden und mit den Dips servieren.

Zutaten:

Für den Sauerrahm-Dill-Dip:

1 Becher Sauerrahm
1 EL Dill, gehackt
1 kleine Zwiebel
½ Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer nach Geschmack


Zubereitung:

Sauerrahm in eine Schüssel geben. Die Zwiebel sehr fein hacken. Knoblauch pressen. Alles miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.

Zutaten:

Für die Meerrettich-Sahne:

1 Becher Sahne
2 EL Meerrettich
1 EL Zitronensaft
Salz & Pfeffer nach Geschmack


Zubereitung:

Die Sahne steif schlagen und alle anderen Zutaten vorsichtig unterheben.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN