STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
Bachforelle mit Gemüse  (Foto: SWR, SWR/megaherz)
Bachforelle mit Gemüse SWR/megaherz

Zutaten:

3 Bachforellen, mittlere Größe oder 6 Bachforellenfilets
1 rote und 1 gelbe Paprika
2 Zucchini
1 Aubergine
3 Schalotten
250-300 g passierte Tomaten
Salz, Pfeffer
5-6 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
Olivenöl
200 g Basmatireis
15 g Butter
1 Bund frische Petersilie

Zubereitung:

Die Bachforellen filetieren und die Gräten entfernen, bei Filets darauf achten, dass sie grätenfrei sind. Die Filets auf der Hautseite mehrmals einritzen und halbieren. Bis kurz vor dem Braten kaltstellen. Die Filets brauchen nicht mit Zitronensaft beträufelt werden, so bleibt der feine Eigengeschmack gut erhalten. Die Hautseite kurz in Mehl wenden und das überschüssige Mehl abklopfen, salzen und pfeffern. Die Filets in heißem Olivenöl zuerst auf der Hautseite knusprig braten und die weiße Seite dabei salzen und pfeffern. Dann umdrehen und auf der anderen Seite braun braten. Sofort anrichten oder kurz im Backofen bei 100°C warmhalten.

Das Gemüse in 1/2 cm große Würfel schneiden. Die Aubergine bis zur Verarbeitung in Zitronenwasser aufbewahren, damit sie nicht braun wird. Zuerst die Schalotten in Olivenöl glasig dünsten, dann die Paprika zugeben und mitdünsten, anschließend die Aubergine und zum Schluss die Zucchini zugeben. Alles zusammen kurz dünsten und die passierten Tomaten hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse sollte bissfest sein. Den Topf vom Herd nehmen, die Thymianzweige und das Rosmarin zugeben und stehen lassen. Vor dem Servieren die Kräuterzweige entfernen und nochmal kurz erhitzen.

Reis: Die Petersilie hacken. Den Reis in Salzwasser ca. 8 Minuten garen, dann das Wasser abgießen. Ein Stückchen Butter unter den Reis rühren und auf der warmen Herdplatte noch etwas stehen lassen. Vor dem Servieren mit der gehackten Petersilie mischen.

Anrichten

Den Reis z.B. in einem Ring oder in einer Tasse zu einer Timbale formen und auf dem Teller anrichten. Davor etwa 3 Esslöffel Gemüse geben und jeweils 2 halbe Fischfilets auf das Gemüse legen, dabei einmal die Hautseite oben und einmal die weiße Seite nach oben legen. Zum Verzieren eignet sich ein kleiner Rosmarinzweig.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN