STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
SWRmegaherz (Foto: SWR)
Sauerampfersüppchen mit Lachsröllchen

Zutaten:

2 Bund (-3) Sauerampfer
ca. 1 Kartoffel, mehligkochend
1 Glas Kalbsfond; a 400 ml oder selbstgekochte Bouillon
2 El Pflanzenöl
25 g Butter
1 Becher Creme fraiche oder frische Schagsahne flüssig oder geschlagen
Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft zum Abschmecken
Guten Räucherlachs in Scheiben und Zitronengras zum Aufspießen


Zubereitung:

Vom Sauerampfer die groben Stiele entfernen, die Blätter gründlich waschen und in etwa 2 cm breite Streifen schneiden. In einem Topf Öl und Butter zusammen erhitzen und die Sauerampferstreifen darin zusammenfallen lassen.

Die Suppe wird mit dem Mixstab püriert oder im Mixer püriert, bis sie zu einer Cremesuppe geworden ist. Fond (oder Brühe) zugießen.

Kartoffeln waschen, schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Fängt die Suppe an zu kochen, die Kartoffeln zugeben und auf kleiner Stufe ohne Deckel etwa 30 Minuten leise simmern lassen. Nach der Garzeit die Suppe im Mixer oder mit dem Pürierstab nochmals pürieren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, evtl. mit etwas Zitronensaft verfeinern.

Die Creme fraiche oder Schlagsahne einrühren oder als Topping kurz vor dem Servieren auf die Suppe geben.

Das Zitronengras in feine Streifen schneiden, aber so, dass es noch als Spieß verwendet werden kann. Die Räucherlachs Scheiben einzeln einrollen, mit dem Messer gleich große Röllchen abschneiden und mit dem Zitronengras aufspießen. Das Röllchen dekorativ auf den Tellerrand legen.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN