STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN
SWRmegaherz (Foto: SWR)
Schokoladenkuchen mit Riesling-Zabaione

Zutaten:

für den Schokoladenkuchen:

200 g Edelbitterschokolade
200 g Butter
2 Eier
6 Eigelb
150 g Zucker
200 g gemahlene geschälte Mandeln
60 g Kakaopulver
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
4 Eiweiß
1 Prise Salz
50 g Zucker für den Eischnee


für die Riesling-Zabaione :

6 Eigelb
50 g Zucker
½ Tl Speisestärke
1 Prise Salz
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
3/8 l fruchtsüßer Riesling


Zubereitung:

Halbgebackener Schokoladenkuchen: Den Boden einer Springform von 24 cm Durchmesser mit Backpapier belegen und den Rand aufsetzen. Das Backpapier und den Rand der Form buttern. Kühl stellen. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Die Schokolade zerbröckeln und in eine Schüssel geben. Die Butter in Flocken dazuschneiden. Im heißen Wasserbad schmelzen. Glattrühren und etwas abkühlen lassen.

Zwei ganze Eier, sechs Eigelb und 150g Zucker zu einer hellen dicklichen Creme aufschlagen. Die Mandeln und das Kakaopulver darunterziehen. Dann die Schokoladencreme und den Vanillezucker daruntermischen.

Das Eiweiß von vier Eiern mit 1 Prise Salz steif schlagen. Dann löffelweise 50 g Zucker beifügen und solange weiterschlagen, bis eine kompakte feinporige Masse entstanden ist. Sorgfältig mit dem Schneebesen unter die Schokoladenmasse mischen. In die vorbereitete Form füllen.

Den Schokoladenkuchen im 160 Grad heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten etwa 30 Minuten backen; er soll innen noch fast roh sein, ähnlich eines Pralineés. In der Form abkühlen lassen.

Vor dem Servieren den Kuchen nach Belieben mit Kakaopulver oder Puderzucker bestäuben.

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Backzeit: ca. 30 Minuten

Riesling-Zabaione: Eigelb und Zucker, Speisestärke, Salz und Bourbon-Vanillezucker mit dem Mixer schaumig schlagen. Die Creme muss ganz weiß sein, dann hat sich der Zucker gelöst. (ca. 10 Minuten )

Nach und nach den Wein dazugießen und die Creme im heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen, dabei darf sie nicht kochen. Das Gefäß direkt ins kalte Wasser setzen und die Creme kurz weiter schlagen. Noch warm servieren.

STAND
REZEPTAUTOR/IN
KOCH/KÖCHIN