Die Ginnebergerstraße in Schleid

STAND

Ein Film von Elmar Babst

Schleid hat 440 Einwohner und liegt im Bitburgerland in der Eifel, unmittelbar an der A 60.

Video herunterladen (34,6 MB | MP4)

Vom Lärm der Autobahn bekommen sie in der Ginnebergerstraße zwar nichts mit, laut wird es aber an den Wochenenden manchmal trotzdem: Dann, wenn die Mitglieder des Mofa-Clubs zu einer Ausfahrt einladen.

Das sind keine jungen Leute, sondern gestandene Männer und Frauen. Der Chef des Ganzen hat sogar seine Braut auf einem Mofa geheiratet. Das war kein Problem, ist seine Frau auch seit langem ein aktives Mitglied im Club.

hzl-schleid, ginneberger straße  (Foto: SWR)
Maria Heckmanns lädt im Winter die Jugend zum Spielen nach drinnen ein. In diesem Winter werden neue Nistkästen für die Vögel gebaut. Bild in Detailansicht öffnen
Die "Schleid-Riders" sind ein Mofa-Club für Erwachsene. Das jüngste Mitglied ist 19 Jahre und das älteste 63 Jahre alt. Bild in Detailansicht öffnen
Für die Leute vom Fahrradverein gibt es auch im Winter keine Ausreden, es wird gefahren, und anschließend gefeiert. Bild in Detailansicht öffnen

Ganz neu in der Ginnebergerstraße wurde der Spielplatz gestaltet: Alles wurde von ehrenamtlichen Mitgliedern aufgebaut und zum Teil auch selbst gezimmert.

Soeben ist das Holzpodest fertig geworden, das auch den kleineren Besuchern des Spielplatzes ermöglicht, die neue Seilrutsche zu benutzen.

hzl-schleid, ginneberger straße  (Foto: SWR)
Karte
STAND
AUTOR/IN