STAND

Ein Film von Stefanie Fink

Oberscheidweiler liegt im Landkreis Bernkastel-Wittlich und ist gut über die Autobahn zu erreichen. Die Gemeinde thront auf einem Höhenzug zwischen zwei Bachtälern und ist von viel Wald und Natur umgeben. Der Ort ist landwirtschaftlich geprägt und bei Touristen beliebt.

Video herunterladen (16,3 MB | MP4)

Nur 180 Menschen leben in Oberscheidweiler, von den Bewohnern liebevoll „Owerschepa“ genannt. Da ist die Anzahl der Straßen naturgemäß überschaubar. Die Brunnenstraße, die, leicht ansteigend, den Ort nach Nordwesten begrenzt, beherbergt neben Privathäusern, Kirche und Bürgerhaus auch ein paar Gewerbebetriebe.

HZL, Oberscheidweiler, Brunnenstraße, Traktorsammlerin (Foto: SWR)
Christiane Hayer ist ganz stolz auf die Traktorensammlung. Die Leidenschaft teilt sie mit Ehemann und Sohn. Bild in Detailansicht öffnen
In der Kräutergärtnerei von Julia Moll herrscht ein wahrer Farbenrausch. Allein zwanzig Minzsorten treiben hier rosige Blüten. Bild in Detailansicht öffnen
Auf dieser Straßenseite steht gelb-schwarz hoch im Kurs. Der Borussia-Dortmund-Fan hat wirklich an jedes Detail gedacht. Bild in Detailansicht öffnen

Die Metallbau-Firma Kees stellt Fenster und Türen her und ist spezialisiert auf Brandschutz und Wintergärten. In der Kräutergärtnerei von Julia Moll können Kunden zwischen 200 Sorten wählen; nur gegen Entscheidungsnöte beim Einkauf ist hier kein Kraut gewachsen. In die Kfz-Werkstatt gegenüber bringen Ford-Capri-Liebhaber ihre fliegenden Bananen zur Reparatur.

Während die Hayers die Brunnenstraße lieber aus einer erhöhten Perspektive betrachten; die ganze Familie ist nämlich Traktor versessen. Soll einer sagen, es sei nichts los in der Brunnenstraße.

HZL, Oberscheidweiler, Brunnenstraße, Karte (Foto: SWR)
HZL, Oberscheidweiler, Brunnenstraße, Karte
STAND
AUTOR/IN