Die Hauptstraße in Hellertshausen

STAND

Ein Film von Tim Greiner

Hellertshausen liegt im südlichen Teil des Hunsrücks am Fuße des Idarkopfes bei Rhaunen. Momentan leben in dem Dorf rund 200 Einwohner, die vor allem die Ruhe und die weiten Ausblicke in die von Wiesen und Wäldern geprägte Landschaft schätzen.

Video herunterladen (36,9 MB | MP4)

Hellertshausen war in den 1960er und 1970er Jahren ein beliebter Urlaubsort. Vor allem Menschen aus dem Ruhrgebiet zog es hierhin.

Hierzuland Hellertshausen, Ortsansicht (Foto: SWR)
Wer einen ruhigen Ort für Wanderungen oder für einen Reiturlaub sucht, der ist in Hellertshausen genau richtig. Der Nationalpark Hochwald ist gleich um die Ecke. Bild in Detailansicht öffnen
Wenn in der Hauptstraße von Hellertshausen Hufe klappern, dann machen sich Norbert Alt und Tochter Sabrina bereit für eine Kutschfahrt. Bild in Detailansicht öffnen
Western-Feeling mit Line Dance, im Gemeindehaus findet freitags das Training der Line-Dance-Gruppe "Dance4Joy" statt. Bild in Detailansicht öffnen

Davon zeugen noch die zwei Gasthäuser in der Dorfmitte. Doch heute können sie keine Gäste mehr aufnehmen. Während das eine noch umgebaut und renoviert wird, ist in das andere eine junge Familie eingezogen.

Wer hier seine Freizeit verbringen möchte, der findet auf der Black-Jack-Ranch liebevoll gestaltete Ferienzimmer. Außerdem ist die Ranch von Rinus und Nellie Verfuurden Startpunkt für mehrtägige Wanderritte durch den Hunsrück.

Hierzuland Hellertshausen, Karte (Foto: SWR)
Kartenansicht von Hellertshausen
STAND
AUTOR/IN