Die Bahnhofstraße in Etzbach

STAND

Ein Film von Stefanie Trambow

Etzbach ist ein lebendiger Ort mit 1.300 Einwohnern in der Verbandsgemeinde Hamm im oberen Westerwald.

Video herunterladen (197,4 MB | MP4)

Das Dorf ist dank eines Industrieparks gut aufgestellt und durch seinen Bahnhof gut angebunden. In der Bahnhofstraße finden sich auffällig viele Familienunternehmen.

Direkt am Bahnhof haben sich Hatice Sezer und ihre Tochter Yasemin mit der Eröffnung des "Pizzahauses Kartal" einen gemeinsamen Wunsch erfüllt und arbeiten jetzt nicht mehr für andere, sondern für ihre eigene Familie.

Hierzuland Etzbach Bierstube (Foto: SWR)
In der Bierstube „Margarita“ geht es geschäftig und familiär zu. Wirtin Margarete Kotlinski feiert dieses Jahr 25 jähriges Jubiläum. Bild in Detailansicht öffnen
Felix Kropp baut mit seiner Mutter Heike einen Schrank mit einem Garderobenlift zusammen. In der Holzmanufaktur hat man sich auf Sonderanfertigungen spezialisiert. Bild in Detailansicht öffnen
Im Imbiss am Bahnhof bieten Mutter Hatice und Tochter Yasemin Sezer Frühstück an. Das schätzen vor allem Angestellte aus dem benachbarten Industriepark. Bild in Detailansicht öffnen

Die beiden Brüder Dominik und Dannik Mussal sind fasziniert von der Arbeit mit Tieren und haben sich mit einem mobilen Hühnerstall und einem Eierautomaten selbstständig gemacht.

Schreinermeister Felix Kropp verbindet Familie und Business. Er wohnt mit seiner Mutter Heike Kropp in einer WG über seiner Holzwerkstatt. Sie hilft ihm bei freien Projekten wie z. B. einem Campinganhänger für Fahrräder.

Familiär geht es auch in der Bierstube "Margarita" zu, dafür sorgt die resolute und herzliche Margarete Kotlinksi. Und dass sich ihre Kneipe schon seit über 25 Jahren in der Bahnhofstraße hält, das hat sie auch dem Beistand ihrer Familie zu verdanken.

Hierzuland Etzbach Karte (Foto: SWR)
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen