Die Hauptstraße in Bobenthal

STAND

Ein Film von Bernd Schwab

Bobenthal liegt in der Südwestpfalz, ganz nah an der Grenze zu Frankreich. Das Dorf mit seinen rund 330 Einwohnern ist eine staatlich anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde, am idyllischen Flüsschen Wieslauter gelegen.

Video herunterladen (32,7 MB | MP4)

Wer durch die Hauptstraße von Bobenthal fährt, kann verstehen, warum das Dorf 2018 eine Goldmedaille im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ errungen hat. Zahlreiche hübsch renovierte Fachwerk-, sowie Sandsteingebäude finden sich hier.

Hierzuland Bobenthal Orgel (Foto: SWR)
Die Kirche Sankt Michael beherbergt eine denkmalgeschützte Ubhaus-Orgel. Das Instrument wurde dank des Engagements einiger BürgerInnen vollständig saniert und wieder instand gesetzt. Bild in Detailansicht öffnen
Ohne David Keller, der damals noch ein Teenager war, wäre das wohl nie geschehen. Er erkannte die Einzigartigkeit der Ubhaus-Orgel und setzte sich für die Rettung der Orgel ein. Bild in Detailansicht öffnen
Das Haus "Maria" ist eines der ältesten Häuser im Ort. Herbert Breiner ist hier geboren. Seit seinem Ruhestand hat er endlich Zeit, seine künstlerische Ader auszuleben. Bild in Detailansicht öffnen

Die Hauptstraße war einst die Lebensader des Ortes. Ein Lebensmittelladen und eine Bäckerei sowie ein paar Gasthäuser fanden sich hier. Doch das ist schon lange vorbei.

In den letzten Jahrzehnten haben sich einige Neubürger niedergelassen. So auch der Künstler Rolf Gentz, ein mehrfach preisgekrönter Maler und Bildhauer. Mitte der 1980er Jahre kaufte er ein ehemaliges Gasthaus in der Hauptstraße und baute es jahrelang um.

Hierzuland Karte Bobenthal (Foto: SWR)
Karte Bobenthal
STAND
AUTOR/IN