Ortsansicht Niederalben (Foto: SWR, SWR -)

Die Steinalbstraße in Niederalben

Ein Film von Christoph Würzburger

Niederalben liegt in der Pfalz in der Nähe von Kusel im Tal der Steinalb. Rund 300 Menschen leben im Schatten der evangelischen Dorfkirche. Aus dem Bauerndorf ist eine fast reine Wohngemeinde geworden. Kommt man vom Naturschutzgebiet Mittagsfels mit seinen berühmten Kuhschellen, fällt dem Wanderer schon von weitem das langgezogene Örtchen auf – irgendwie ein idyllisches Bild.

Wer durch die Gassen schlendert, erliegt schnell dem Charme von Niederalben: Lauschige Ecken wechseln mit großzügigen Pferdekoppeln. In die Steinalbstraße allerdings verirren sich nur wenige Menschen, obwohl sie mal die Hauptdurchgangsstraße war. Damals war der Aufenthalt in der Straße geradezu gefährlich: Die Steinalbstraße war in den 50er Jahren Panzerzufahrtsstraße des nahen Truppenübungsplatzes Baumholder.

Niederalben in Bildern

Inzwischen hat die Straße eine neue Deckschicht bekommen, ihre laute Vergangenheit ist verhallt. Ab und zu fährt mal eine Kutsche und Jugendliche drehen auch schon mal ein Film hier. Dass die Straße seit vielen Jahren sogar Jäger aus der fernen Schweiz anzieht, hat bislang keiner so recht geglaubt im Dorf. So kann man – wenn man genau hinschaut – einiges entdecken in der Steinalbstraße.

Karte Niederalben (Foto: SWR, SWR -)
Karte Niederalben SWR -
STAND