Die Dorfstraße in Isert

STAND

Ein Film von Lutz Näkel

Isert liegt zwischen Wissen und Altenkirchen nahe der Grenze zu Nordrhein-Westfalen. 125 Menschen Leben in Isert, viele davon in der Dorfstraße, die – auf den ersten Blick – sehr beschaulich daherkommt.

Video herunterladen (35,6 MB | MP4)

Isert – der Name deutet auf das Eisen hin, das hier im oberen Westerwald vor langer Zeit gefördert und verarbeitet wurde.

Heute geht es in dem kleinen Ort meistens sehr ruhig zu – wenn nicht gerade ein Probelauf des Renn-Karts von Justin Gerrits ansteht. Dann dröhnt markantes Zweitakt-Motorgeräusch durch die Dorfstraße.

hzl-isert (Foto: SWR)
In der Dorfstraße wird die Bushaltestelle winterfest gemacht. Annette Roßbach, erste Beigeordnete im Gemeinderat, dirigiert die jungen Helfer ein bisschen. Bild in Detailansicht öffnen
In der selbstgebauten Schutzhütte treffen sich die Iserter an jedem dritten Freitag im Monat. Hier gibt es was Warmes zu Futtern, die neuesten Dorfnachrichten und Spaß. Bild in Detailansicht öffnen
Justin Gerritz ist im Motorsport ein Shooting-Star, Opa Detlef hält den Mini-Rennwagen fit. Bild in Detailansicht öffnen

Und auch Mutter Jenny hat Rennsport-Ambitionen: Zusammen mit ihrem Lebensgefährten Daniel Dahl fährt sie historische Ralley-Fahrzeuge.

Die Nachbarn in der Dorfstraße stört es nicht, wenn's bei den Gerrtits manchmal etwas lauter ist – Im Gegenteil, sie sind stolz auf "ihre" Renn-Familie.

hzl-isert (Foto: SWR)
Karte
STAND
AUTOR/IN