STAND

Ein Film von Elmar Babst

Video herunterladen (76,1 MB | MP4)

Kappel ist ein Verkehrsknotenpunkt mitten im Hunsrück. Hier trifft die Hunsrückhöhenstraße auf die B421 Richtung Zell/Mosel. Die Kirchbergerstraße ist ein Teil der B421und die Anwohner stöhnten bis vor kurzem über den Lärm des Schwerlastverkehrs.

Nachdem dieser aus dem Ort verbannt wurde, steht nun der nächste Schritt zur Verkehrsberuhigung an: ein neuer Dorfplatz soll geschaffen werden, mit Kreisverkehr an den beiden Kirchen und dem Heimathaus.

Das Heimathaus ist eine ehemalige Gaststätte, die wieder mit Leben gefüllt wurde. Neben einem Museum, hat dort der Gemeinderat seinen Tagungsraum, die Vereine treffen sich im alten Schankraum und auch ein Jugendraum wurde eingerichtet.

Ein altes Handwerk wird in Kappel noch gepflegt in der Drahtweberei Halfmann. Alois Staudt ist heute 73 und seit einem halben Jahrhundert "Siebfachmann". Seine Siebe sind wieder gefragt: bei Bäckereien und in der Industrie.

Schon in diesem Jahr beginnen die Straßenarbeiten, um aus der ehemals lauten Kirchbergerstraße eine Oase der Ruhe zu machen.

STAND
AUTOR/IN