Zitronig frisch

Zitronen-Thymian-Küchlein

STAND
KOCH/KÖCHIN
Gesa Kohlenbach

Wie wäre es mit einem leichten leckeren Törtchen für Ihre Kaffeetafel? Mit den Zitronen-Thymian-Küchlein von Gesa Kohlenbach kann das Wochenende kommen – und mit ihnen ein zitronig frischer Duft, der den Sommer in Ihre Wohnung lockt.

Teig:

  • 150 g Butter
  • 180 g Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 125 g griechischer Joghurt
  • 1 Bio Zitrone
  • 3 Zweige Thymian
  • 280 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Glasur:

  • 120 g Puderzucker
  • 1 Bio Zitrone
  • einige Thymianblätter zur Dekoration

Hinweis: Für 12 Stücke

Zitronen-Thymian-Küchlein (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

1. Für den Rührteig den Backofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen (Umluft 150°C).

2. Tartletteförmchen (Ø 8 cm) einfetten und bereitstellen.

3. Für den Rührteig den Thymian abbrausen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und mit einem großen Messer fein hacken. Butter und Zucker in eine Schüssel geben, den fein gehackten Thymian dazu geben und schaumig rühren. Nach und nach die Eier, den Joghurt, den Abrieb der Zitrone sowie den Saft hinzugeben und alles gut verrühren.

4. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen und in 3 Teilen zu der flüssigen Masse einarbeiten und kurz glattrühren.

5. Den Teig in die Förmchen füllen und ca. 17 Minuten backen.

6. Die gebackenen Küchlein aus dem Ofen nehmen und aus der Form stürzen. Den Puderzucker mit dem Saft der Bio Zitrone glattrühren und die noch warmen Zitronen-Thymian-Küchlein damit glasieren und mit den Thymianblättchen dekorieren.

STAND
KOCH/KÖCHIN
Gesa Kohlenbach