Nistkasten (Foto: Colourbox)

Vögel im Winter

Nistkästen selber bauen

Stand

Bis Anfang März können noch Nistkästen aufgehängt werden. Nutzen Sie doch die nächsten Wochen und bauen einen Brutplatz selber.

Wir haben gleich zwei Anleitungen: einen Koloniekasten für Spatzen und einen Starenkasten, der aber auch von Meisen und anderen Höhlenbrütern angenommen wird. So macht Vogelschutz im Garten noch mehr Spaß!

Der Starenkasten

Hier finden Sie die konkreten Maße für den Starenkasten:

Tipps zum Aufhängen:

  • Den Nistkasten in mindestens zwei Metern Höhe aufhängen.
  • Das Einflugloch sollte nach Osten oder Südosten zeigen und nicht zur westlichen Wetterseite oder nach Süden, um den Kasten Sonne und Regen zu schützen.
  • Der Nistkasten sollte sich nicht nach hinten neigen, sondern wenn dann nach vorne, damit weniger Feuchtigkeit eindringt. - Um den Baum nicht zu Schädigen rostfreie schrauben oder Nägel verwenden, oder einen festen Drahtbügel.
  • Stare mögen die Gesellschaft von anderen Staren, daher kann man auch mehrere Starenkästen aufhängen.

Der Koloniekasten

Vögel im Winter

Stand
AUTOR/IN
SWR Fernsehen