STAND

Die neue Idee von Tanja Steinbach vereint Socken und Stulpen in einem. Sie sind nicht nur kuschlig und warm, sondern auch ganz einfach nachzustricken!

Für dieses besondere Modell wird zuerst ein Rechteck im Halbpatentmuster in dickerem, 6-fachen Sockengarn gestrickt, anschließend dann der Fuß in herkömmlicher Sockenstricktechnik aus dünnerem, 4-fachen Sockengarn. Der Fußteil in dünnerem Sockengarn lässt sich gut in den Schuhen tragen, im Bereich der Stulpe darf es gern auch etwas voluminöser sein.

Tipp: die Stulpe allein lässt sich auch gut als Handstulpe tragen!

Größe

36/37, auch möglich für Gr. 38/39, 40/41 und 42/43, siehe Hinweis am Ende der Anleitung

Material

  • Für die Stulpe 6-faches Sockengarn in Wunschfarbe, 100g. Die Lauflänge sollte zwischen 125 und 130m je 50g Knäuel liegen. Für das in der Sendung gezeigte Modell wurde Meilenweit 6-fach (80% Schurwolle, 20% Polyamid, Lauflänge: ca. 390 m / 150 g) von Lana Grossa in Farbe 8853 Anthrazit verarbeitet, für die Alternative Farbe 9228 Natur
  • Alternativ sind alle 6-fädigen Sockengarne wie bspw Regia 6-fach von MEZ oder Admiral 6-fach von Schoppel Wollel für diese Anleitung einsetzbar
  • Für die Socke 4-faches Sockengarn in Wunschfarbe, 50 g. Die Lauflänge sollte bei 210 m je 50g Knäuel liegen. Für das in der Sendung gezeigte Modell wurde Meilenweit 50 (80% Schurwolle, 20% Polyamid, Lauflänge: ca. 210 m / 50 g) von Lana Grossa in Farbe 1105 Anthrazit verarbeitet, für die Alternative Farbe 1301 Hellbeige
  • Alternativ sind alle 4-fädigen Sockengarne wie bspw Regia 4-fach von MEZ oder Admiral von Schoppel Wollel für diese Anleitung einsetzbar- achten Sie dabei auf einen Polyamidfaser-Anteil, da dadurch die Socken strapazierfähig sind und formstabil bleiben.
  • 15 cm langes Nadelspiel Nr. 2-2,5 mm für die Socke
  • 2 lange, = 20 cm Nadelspielnadeln oder eine Rundstricknadel Nr. 3-3,5 mm für die Stulpe
  • 6 Druckknöpfe, Durchmesser 15 mm
  • Außerdem Schere, Wollsticknadel zum Vernähen, Maßband.

Maschenproben

6-fache Sockenwolle, im Halbpatent mit Nadelstärke Nr. 3-3,5mm entsprechen 20-21 Maschen und 48 Reihen = 10 cm x 10 cm, bei glatt rechts 22 Maschen x 30 Runden = 10 cm x 10 cm

4-fache Sockenwolle, mit Nadelstärke Nr. 2-2,5 mm bei glatt rechts 30 Maschen x 42 Runden = 10 cm x 10 cm

Grundstrickarten

Halbpatent

In Reihen, es sind alle Maschen einschließlich der Randmaschen beschrieben.
Rückreihe: 1 Masche wie zum links stricken abheben, den Faden dabei hinter der Masche locker weiterführen, 1 Masche rechts, 1 Masche links im Wechsel stricken, enden mit 2 Maschen rechts
Hinreihe: 1 Masche wie zum links stricken abheben, den Faden dabei hinter der Masche locker weiterführen, *1 Masche links, in die rechte Masche der Vorreihe einstechen und 1 Masche rechts stricken (die Masche der Vorreihe dabei auflösen), ab * stets wiederholen, enden mit 1 Masche links, 1 Masche rechts.

Diese beiden Reihen stets wiederholen.

So geht's

Anleitung Gr. 36/37

Socken mit quergestrickten Stulpen (Foto: Felix Brunnbauer )
Felix Brunnbauer

Rechte Socke

Der Schaft wird aus 6-facher Sockenwolle im Halbpatent in Reihen quer gestrickt. Hinweis: die „glatte“ Seite des Patentmusters zeigt später nach Außen, die „krause“ Seite liegt Innen, wird jedoch beim Umschlage der Stulpe außen sichtbar!

Dafür mit der 6-fachen Sockenwolle und den Stricknadeln in Stärke 3-3,5mm 47 Maschen anschlagen und 22 cm im Halbpatent stricken. In der folgenden Hinreihe die ersten 18 Maschen jeweils mit der gegenüberliegen Masche der Anschlagkante zusammen stricken, dafür vor jeder Masche jeweils eine Masche der Anschlagkante auf die linke Nadel heben und beide Maschen rechts zusammen stricken und dabei abketten.

Für den Übertritt über die restlichen 29 Maschen wie gewohnt im Halbpatent weiter arbeiten. Nach 4 cm, in 26 cm Gesamthöhe die restlichen Maschen in der folgenden Hinreihe rechts stricken und dabei abketten.

Nun für den Fuß aus der zum Ring geschlossenen Kante  mit der 4- fachen Sockenwolle und dem dünneren Nadelspiel in Stärke 2-2,5mm 60 Maschen auf das Nadelspiel verteilt aufnehmen, je Nadel 15 Maschen und zur Runde schließen. Die Naht des Schafts soll dabei an der Fußaußenseite liegen, zwischen 1. und 2. Nadel!

Anschließend 4 Runden glatt rechts arbeiten. Anschließend die Ferse und Fuß nach der Grundanleitung glatt rechts arbeiten, in 18,5 cm Fußlänge die Bandspitze nach der Grundanleitung arbeiten.

Hinweis: In der Strickschule finden Sie eine ausführliche Anleitung und die entsprechenden Größentabellen zum Thema Sockenstricken (Grundanleitung)

Socken-Schule So einfach lassen sich Socken stricken

Winterzeit ist Strickzeit! Warum nicht auch einmal Socken stricken. Für alle die sich noch nicht ans Socken stricken getraut haben, zeigen wir wie einfach das geht!  mehr...

Den linken Socken im Schaft gegengleich arbeiten, das bedeutet in 22cm Höhe in der folgenden Hinreihe die ersten 29 Maschen wie gewohnt im Halbpatent stricken, die letzten 18 Masche dieser R wie beschrieben mit den gegenüberliegenden Masche der Anschlagkante zusammen stricken und dabei abketten. Über die restlichen 29 Maschen im Halbpatent nach der Anleitung den Übertritt arbeiten, den Faden dafür neu anmaschen. Am linken Socken soll die Schaftnaht ebenfalls an der Fußaußenseite liegen, nun also zwischen der 3. und 4. Nadel!

Ausarbeitung

In den Unter- und Übertritt gleichmäßig verteilt jeweils 3 Druckknöpfe einarbeiten, dabei die Herstellerhinweise beachten. Ein zusätzliches Loch ist dabei nicht notwendig, die Einzelteile einfach zwischen den Maschen einfügen! Bitte beachten Sie, dass der Schaft nach Außen umgeschlagen wird, daher liegt die Oberseite der Druckknöpfe in der Innenseite des Sockens, = auf der „krausen“ Seite des Patentmusters! Schaft etwa zur Hälfte nach Außen umschlagen.

Hinweis für die Größen 38/39, 40/41 und 42/43

Für Socken in Gr. 38/39 verlängern Sie die angegebene Fußlänge einfach um 1,5 cm!

Für Socken in Gr. 40/41 und 42/43 nach der Anleitung beginnen, jedoch beim Schaft erst in 23 cm Höhe mit dem Übertritt starten. Für den Fuß 64 Maschen aus der Kante aufnehmen, die restlichen Arbeitsschritte wie in der Anleitung beschrieben arbeiten. Für Gr. 40/41 die Spitze in 21,5 cm Fußlänge beginnen, für Gr. 42/43 erst in 22,5 cm Fußlänge.

Strickanleitung für Stulpen

Stricklehrgang Quergestrickter Stiefelschaft

Einen Stiefelschaft zu stricken ist gar nicht so schwer. Schritt für Schritt erklärt Tanja Steinbach wie's geht!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

Andere Stulpen-Varianten stricken Lange (Stiefel-)Stulpen und Yoga-Stulpen

Die Stulpen sehen nicht nur schick aus, sie sind auch richtig bequem. Egal ob als Stiefel- oder Yoga-Stulpe oder mit einem tollen Noppenrand, es ist für jeden was dabei!  mehr...

Kaffee oder Tee SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN