Folge 946

Die Böhmische Schweiz durchs Zugfenster

STAND
AUTOR/IN

Bizarre Sandsteinformationen und die Elbe, die sich schwungvoll durch das Tal windet, prägen das Landschaftsbild der Böhmischen Schweiz. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts gehört auch die Eisenbahn mit ihrer Verbindung nach Dresden, Prag oder Wien dazu.

Im Film folgen wir den Gleisen von Dresden bis nach Dìèín, genießen den Umweg mit der Nationalparkbahn quer durch das Felsenmeer der Böhmischen Schweiz, schauen durch das Zugfenster auf eine verwunschene Tal-Landschaft, von der schon Caspar David Friedrich, Maler der Romantik, fasziniert war, entdecken die Edmundsklamm mit ihrer geschützten Flora und Fauna, direkt an der deutsch/tschechischen Grenze und wir schauen in die Geschichte Böhmens, als die Braunkohlevorkommen für den industriellen Aufschwung und den Wohlstand in der Region sorgten.

(ESD: 07.12.2018)

Musikliste als PDF-Download

Musikliste als PDF-Download  mehr...

STAND
AUTOR/IN