STAND
AUTOR/IN
Merten (Foto: privat -)

Der Harz ist bekannt für Sagen und Legenden, für Hexen- und Teufelsgeschichten aber auch für legendäre Schmalspurbahnen und sagenhafte Lok-Raritäten ...

Die "Bergkönigin" (Dampf) oder das "Harzkamel" (Diesel) gehören zu den ganz besonderen Lokomotiven.

Sonderzug mit den ältesten noch betriebsfähigen Dampfloks der HSB, bei einer Sonderfahrt auf den Brocken. (Foto: SWR, Grit Merten)
Sonderzug mit den ältesten noch betriebsfähigen Dampfloks der HSB, bei einer Sonderfahrt auf den Brocken. Grit Merten Bild in Detailansicht öffnen
Harzer Schmalspurbahn in Wernigerode Grit Merten Bild in Detailansicht öffnen
Harzkamel, Diesellok 199 861-6, beim Rangieren in Wernigerode Grit Merten Bild in Detailansicht öffnen

Natürlich geht die Reise auch dampfend hinauf auf den "Blocksberg". So nennt der Volksmund den Brocken, den höchsten Berg des Harzes. Neben der meterspurigen Brockenbahn gilt unser Interesse auch der Rübelandbahn und ihrer Geschichte von der einstigen Zahnradbahn, über ihr befürchtetes Ableben zur hochmodernen Schienenverbindung von heute.

Entlang der Strecken finden wir die Deutsche Fachwerk-Straße, den Blauen See und die berühmte Baumannshöhle, die schon Goethe besucht hat. Und noch dazu kommen viele engagierte Eisenbahner zu Wort, die von ihren Erlebnissen im Oberharz erzählen.

(ESD: 11.07.2010)

Musikliste als PDF-Download

Musikliste als PDF-Download  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Merten (Foto: privat -)