STAND
AUTOR/IN

Kohle und Eisenbahn haben in Oberösterreich eine lange Tradition. Das zeigt die Landesausstellung "Kohle & Dampf" in dem kleinen Städtchen Ampflwang.

200 Jahre lang wurde im Hausruckwald Kohle abgebaut. In dieser Zeit hat sich auch die Eisenbahn in Oberösterreich stark entwickelt. Kohle und Eisenbahn sind stark miteinander verflochten, denn: ohne Eisenbahn kein Bergbau im großen Stil und ohne Kohle keine Eisenbahn.

Folge 612 Interessante Bilder von Ampflwang

Heute gibt es in Ampflwang keinen Bergbau mehr. Dafür hat die Österreichische Gesellschaft für Eisenbahn-Geschichte in Ampfelwang einen nagelneuen, 21 ständigen Ringlokschuppen gebaut.

Damit hat ein Teil der Fahrzeug-Sammlung der ÖGEG ein neues Dach über dem Kopf. Die Museums-Eisenbahner betreiben hier eine eigene Strecke - natürlich mit viel Dampf.

(ESD: 17.09.2006)

Musikliste als PDF-Download

Musikliste als PDF-Download  mehr...

STAND
AUTOR/IN