Kampfszenen unter der Fichte

Wanderer gegen Mountainbiker im Pfälzerwald

STAND

Video herunterladen (13,7 MB | MP4)

In der Corona-Pandemie ist es auf Waldwegen voller geworden: Wanderer wollen dort entspannen, Mountainbiker Intensivsport treiben. Das führt zu Konflikten. Beleidigungen, Faustschlägen, sogar Draht- und Nagelfallen, an denen sich Radfahrer verletzen sollen, kommen immer wieder vor. Die Auseinandersetzung wird härter. Längst ist es ein Streit um den Wald geworden. Wie könnte eine Lösung aussehen? Peter Sonnenberg war im Pfälzerwald unterwegs, einen Tag mit Mountainbikern, den anderen Tag mit Wanderern.

STAND
AUTOR/IN