STAND
AUTOR/IN

Video herunterladen (12,1 MB | MP4)

Der Dorfsegen hängt schief in der Eifel-Gemeinde Dockweiler. Viele Bürger sind sauer. Der Grund: Am Dorfrand ist ein Asphaltwerk geplant. In solchen Anlagen werden Basaltsplit und Bitumen bei großer Hitze gemischt. Das Endprodukt ist Asphalt für den Straßenbau. Die örtliche Bürgerinitiative fürchtet mögliche Ausdünstungen und mehr Lastwagen. Doch ob die Anlage überhaupt noch gestoppt werden kann, ist unklar, da der Gemeinderat schon vor einigen Jahren den Weg für den Bau der Anlage geebnet hat.

STAND
AUTOR/IN