Stadt ohne Hausarzt - in Kirn schließt eine weitere Praxis

STAND
AUTOR/IN

Video herunterladen (22,3 MB | MP4)

Über zwei Jahre hat Dr. Berno Wischmann nach einem Kollegen gesucht, der seine Hausarztpraxis übernimmt. Vergebens. Nun schließt der 71jährige seine Praxis. Seine über 1500 Patienten müssen sich einen neuen Hausarzt suchen - aber finden oft überhaupt keinen in der Nähe. Nicht verwunderlich: In ganz Rheinland-Pfalz sind 240 Hausarzt-Praxen unbesetzt. Die Landesregierung versucht, den Ärztemangel zu lösen, indem sie mehr Studienplätze anbietet. Doch das hilft den Kirner jetzt auch nicht. Sie sind verzweifelt und fühlen sich von der Politik alleine gelassen. Meike Gehlsen mit den Hintergründen.

STAND
AUTOR/IN