Panne beim Zensus - Behörde schreibt Verstorbene an

STAND

Video herunterladen (16,7 MB | MP4)

Hans Fink aus Wörth staunte nicht schlecht, als er einen Brief vom Statistischen Landesamt in Bad Ems las, der an seine Schwiegermutter adressiert war: Es ging um den großen Zensus und die Schwiegermutter sollte im Rahmen der Gebäude- und Grundstückszählung Auskunft geben. Nur: Die Frau war schon 2009 gestorben! Fink glaubte an einen Irrtum und klärte beim Landesamt den Sachverhalt auf. Allerdings erfolglos - seine verstorbene Schwiegermutter wurde noch zwei Mal angeschrieben, sogar mit Zwangsgeldandrohung! Offenbar kein Einzelfall. Myriam Schönecker mit der ganzen Geschichte.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen