Neue Masche bei Schockanrufen: Telefonbetrug nimmt zu in RLP

STAND

Video herunterladen (165,5 MB | MP4)

Als bei einem Ehepaar aus der Nähe von Trier das Telefon klingelt, war es ein Schock: Ihr Sohn würde an Corona sterben, wenn er nicht ein 37.000 Euro teures Medikament aus der Schweiz bekäme, sagte der Anrufer. Er gab sich als Professor des Brüderkrankenhauses aus - war aber ein Betrüger. Mit dem Thema "Corona" Angst machen - eine neue Masche. Insgesamt ist die Zahl der betrügerischen Telefonate in Rheinland-Pfalz gestiegen.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen