Mehr Antisemitismus im Land - warum steigt die Zahl der Straftaten?

STAND
AUTOR/IN
SWR

Video herunterladen (38,4 MB | MP4)

Einen "verstärkt aufkeimenden Antisemitismus" stellt Innenminister Roger Lewentz (SPD) in Rheinland-Pfalz fest. Laut Verfassungsschutz ist die Zahl der antisemitischen Straftaten im Land deutlich gestiegen: auf 61 Fälle im vergangenen Jahr. Zuletzt wurden beim Demokratiefest auf dem Hambacher Schloss vor knapp zwei Wochen ehrenamtliche Helfer einer Gedenkstätte antisemitisch beleidigt und mit Müll beworfen. Wie gehen Jüdinnen und Juden im Land damit um?

STAND
AUTOR/IN
SWR