Zur Sache hilft

Krankenkasse lehnt OPs nach Magenverkleinerung ab

STAND
AUTOR/IN

Video herunterladen (20,7 MB | MP4)

Nach einer Magenverkleinerung konnte die Ludwigshafenerin Christina Sachs ihr Gewicht von über 160 kg auf unter 90 kg reduzieren. Doch nun leidet sie unter vielen Hautfalten. Ihre Krankenkasse sieht anders als ihre Ärzte diese Folge-OPs nicht als medizinisch notwendig an.

STAND
AUTOR/IN