Krähenzuwachs in Rheinhessen - warum die geschützten Vögel Ärger machen

STAND
AUTOR/IN
SWR

Video herunterladen (25,8 MB | MP4)

"Die versauen alles" - viele Menschen in Alzey und anderen Orten in Rheinhessen sind nicht nur von den Hinterlassenschaften der Saatkrähen ziemlich genervt, auch von ihrer Lautstärke. Die Population der schwarzen Vögel ist in den vergangenen Jahren gewachsen. Mittlerweile bevölkern die Tiere immer mehr Dörfer und Städte. Die Saatkrähen sind allerdings streng geschützt: sie dürfen weder bejagt noch einfach vertrieben werden. Den Behörden und dem Alzeyer Bürgermeister sind die Hände gebunden. Meike Gehlsen hat auch mit dem NABU darüber gesprochen, wie das Krähen-Dilemma gelöst werden kann.

STAND
AUTOR/IN
SWR