STAND

Die Mosel

Zwei junge Winzerinnen blicken auf ihre Weinberge (Foto: SWR, SWR - Thomas Förster)
Rebecca Materne (l.) und Janina Schmitt haben sich 2012 als Winzerinnen in Winningen selbständig gemacht. Gemeinsam bewirtschaften sie einige der steilsten Hänge, die es an der Mosel gibt. SWR - Thomas Förster
Épinal, Blick auf den Rosengarten. Der Rosengarten von Épinal liegt direkt am Moselufer. Für Kanuten ist der Fluss hier in Frankreich ein Paradies. SWR - Thomas Förster
Kajaksport auf der Mosel bei Metz SWR - Thomas Förster
Metz, Blick auf den Temple Neuf. Die Innenstadt von Metz ist von Kanälen und Seitenarmen der Mosel durchzogen. Der Temple Neuf, eine evangelische Kirche, liegt auf einer Halbinsel im Fluss. SWR - Thomas Förster
Beilstein besitzt eines der am besten erhaltenen Ortsbilder an der Mosel. Auch hier sind die Dächer mit "Moselschiefer" gedeckt. Das schreibt die Gemeindesatzung vor. SWR - Thomas Förster
Blick vom Prinzenkopfturm auf Bullay Im Moseltal geht es eng zu. Die Dörfer nutzen den wenigen Platz zwischen den Hängen und dem Fluss. Hier der Blick auf Bullay. SWR - Thomas Förster
Blick vom Bremmer Calmont auf die MoselschleifeDer Blick vom Bremmer Calmont auf die Mosel ist atemberaubend. Der Fluss ändert hier seine Richtung um 180 Grad. An den Hängen wird Wein angebaut. SWR - Thomas Förster
Das Brückentor ist das Wahrzeichen von Traben-Trarbach. Es wurde 1899 gebaut. SWR - Thomas Förster
Wissenschaftler aus Trier sind auf dem Nachbau eines antiken Lastkahns auf der Mosel unterwegs. SWR - Thomas Förster
Zerfallene Türme und Gebäude zeugen von der Bedeutung der Mosel als Handelsweg. SWR - Thomas Förster
Altes Brauchtum: Zum Johannistag wird ein riesiges brennendes Holzrad vom Berg hinunter in den Fluss gerollt. SWR - Thomas Förster
Zwischen Koblenz und Trier kreuzen Personenschifffahrten auf der Mosel. Die Rundfahrten sind sehr beliebt. SWR - Thomas Förster
Wasser und Weinbau - Eine Landschaftssymbiose an der Mosel. SWR - Thomas Förster
Vom Prinzenkopfturm bietet sich ein spektakulärer Ausblick über die knapp 14 Kilometer lange Moselschleife Zeller Hamm. SWR - Thomas Förster
STAND
AUTOR/IN