Sina Erdrich wurde in Neustadt an der Weinstraße zur 73. Deutschen Weinkönigin gewählt. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Uwe Anspach)

Wahl der deutschen Weinkönigin 2021

Sina Erdrich aus Baden holt die Krone

STAND

Sina Erdrich aus Baden ist die 73. Deutsche Weinkönigin 2021. Linda Trarbach von der Ahr und Saskia Teucke aus der Pfalz komplettieren das Trio der Weinhoheiten.

Video herunterladen (16,5 MB | MP4)

Bei der Wahl, die live im SWR übertragen wurde, überzeugte die 24-Jährige die Fachjury auf ganzer Linie. In der Sendung musste sie ihr Fachwissen, ihre Schlagfertigkeit und ihr Improvisationsvermögen unter Beweis stellen. Ihre beiden Weinprinzessinnen Linda Trarbach (Ahr) und Saskia Teucke (Pfalz) kommen aus Rheinland-Pfalz.

Neben Sina Erdrich, Linda Trarbach und Saskia Teucke vertrat Marie Jostock die Mosel, Valerie Louise Gorgus den Rheingau und Henrike Maria Heinicke Württemberg im Finale. Die Teilnehmerinnen wurden in der Vorentscheidung am 18. September ermittelt.

Video herunterladen (643,9 MB | MP4)

Im Finale warben sie in Einzelauftritten und Teamaufgaben um die Gunst der im Saal anwesenden Fachjury. Die insgesamt sechs Finalistinnen mussten während der Show unter anderem blind Weine verkosten und bestimmen, als Reporterinnen von fiktiven Wein-Events berichten oder mit Schauspielern auf der Bühne Szenen aus dem Weinberg improvisieren.

Video herunterladen (20,6 MB | MP4)

Begrenzte Teilnehmerzahl im Saal

Der Unterhalter Bernd Stelter, das Bonner Impro-Theater "Die Springmaus" und der Musik Kabarettist Andy Ost bestritten das Unterhaltungsprogramm des Abends. Wegen der Corona-Pandemie war die Teilnehmerzahl von Fangruppen im Saal begrenzt.

Nachfolgerin von Eva Lanzerath

Erdrich, die aus Durbach in Südbaden stammt und an der Universität Freiburg Bildungswissenschaft und Bildungsmanagement studiert, beerbt als neue Weinkönigin Eva Lanzerath aus Waldporzheim (Landkreis Ahrweiler). Sie hatte im vergangenen Jahr die Wahl gewonnen.

Siebte Badische Weinkönigin in der Geschichte der Wahl

In Deutschland gibt es 13 Weinanbaugebiete: Ahr, Mosel, Rheinhessen, Mittelrhein, Nahe, Hessische Bergstraße, Rheingau, Württemberg, Baden, Franken, Saale-Unstrut und Sachsen. Seit 1949 treten die Vertreterinnen der Regionen alljährlich zu diesem Wettstreit an.

Die Deutsche Weinkönigin gilt als wichtigste Botschafterin der Branche und vertritt rund 16.000 deutsche Winzer ein Jahr lang bei rund 200 Terminen, viele davon im Ausland – zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie vor allem auch Online.

Die Finalistinnen

Ahr

Ahr Linda Trarbach

Sie möchte das Wissen um die Vielfalt und ihre Leidenschaft für deutsche Weine in die Welt tragen und sich gleichzeitig für die Einzigartigkeit der heimischen Weine stark machen.  mehr...

Wahl zur Deutschen Weinkönigin - Das Finale SWR Fernsehen

Baden

Baden Sina Erdrich

Die Durbacherin möchte den Verbraucherinnen und Verbrauchern ein Gefühl dafür geben, wieviel Fleiß, Leidenschaft und Emotionen in jeder Flasche Wein stecken.  mehr...

Wahl zur Deutschen Weinkönigin - Das Finale SWR Fernsehen

Mosel Marie Jostock

Als Deutsche Weinkönigin möchte Marie Jostock ihre Begeisterung für die Mosel auf alle deutschen Anbaugebiete ausweiten und möglichst viele Menschen auf eine Entdeckungsreise durch die vielfältige Welt der heimischen Weine mitnehmen.  mehr...

Wahl zur Deutschen Weinkönigin - Das Finale SWR Fernsehen

Pfalz Saskia Teucke

Als fachkundige Botschafterin des deutschen Weins möchte Saskia Teuke ihre Begeisterung für die Vielfältigkeit der Weine aus den deutschen Anbaugebieten mit möglichst vielen Menschen im In- und Ausland teilen.  mehr...

Wahl zur Deutschen Weinkönigin - Das Finale SWR Fernsehen

Rheingau Valerie Louise Gorgus

Im Amt der Deutschen Weinkönigin sieht die Hattenheimerin ein unheimlich großes Potential, um den deutschen Wein weltweit voranzubringen: "Es braucht eine Weinkönigin, die stark in innovativer und moderner Kommunikation ist und die das Amt in eine neue Ära führt."  mehr...

Wahl zur Deutschen Weinkönigin - Das Finale SWR Fernsehen

Württemberg Henrike Maria Heinicke

Als höchste deutsche Weinmajestät will sie sowohl die Beziehungen zwischen den Anbaugebieten durch eine gemeinsame Kommunikation fördern, als auch die Wertschätzung für den deutschen Wein im In- und Ausland stärken.  mehr...

Wahl zur Deutschen Weinkönigin - Das Finale SWR Fernsehen

Ausgeschiedene Kandidatinnen

Rheinhessen Andrea Böhm

In diesem "innovativen und hochprofessionellen Amt" möchte sie sich als Botschafterin für den deutschen Weinbau auf nationaler und internationaler Ebene stark machen und dabei insbesondere die Einzigartigkeit des Winzerhandwerks noch mehr ins Bewusstsein der Menschen rücken.  mehr...

Wahl zur Deutschen Weinkönigin - Das Finale SWR Fernsehen

Mittelrhein Marie Dillenburger

Das Amt der höchsten deutschen Weinmajestät sei heute moderner als je zuvor, findet Marie Dillenburger. Wein habe sich zu einem Lifestyle-Getränk entwickelt, das für die Moderne und die Verbundenheit mit der Natur steht.  mehr...

Wahl zur Deutschen Weinkönigin - Das Finale SWR Fernsehen

Hessische Bergstraße Heike Knapp

Heike Knapp findet es wichtig, den Verbraucherinnen und Verbrauchern zu vermitteln, dass mit den neuen weingesetzlichen Regelungen die Herkunft eines Weines mit einem Qualitätsversprechen verbunden ist.  mehr...

Wahl zur Deutschen Weinkönigin - Das Finale SWR Fernsehen

Nahe Laura Tullius

Im Amt der Deutschen Weinkönigin sieht sie sowohl Tradition als auch Moderne vereint: „Jede neue Amtsinhaberin bringt die Einzigartigkeit ihrer Persönlichkeit mit ins Amt und findet ihren ganz eigenen Weg, das Wissen über die deutschen Weine in die Welt zu tragen.“  mehr...

Wahl zur Deutschen Weinkönigin - Das Finale SWR Fernsehen

Saale-Unstrut Annemarie Triebe

In diesem Amt möchte sie sich als Weinfachfrau und Repräsentantin aller Weinerzeuger in den deutschen Anbaugebieten für eine noch stärkere Wertschätzung der deutschen Weine sowie der Weinkultur im In- und Ausland einsetzen.  mehr...

Wahl zur Deutschen Weinkönigin - Das Finale SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen