Menschen, Ereignisse und Schauplätze der Geschichte

Geschichte entdecken

STAND

Unsere Filme sind Entdeckungsreisen zu herausragenden Persönlichkeiten, Ereignissen und Schauplätzen unserer Geschichte. Dabei erzählen sie nicht alt Bekanntes neu, sondern bringen Fakten ans Licht, die bisher im Verborgenen lagen.

Persönlichkeiten

Ihre Errungenschaften begegnen uns täglich, über die Menschen hinter großartigen Entdeckungen wissen wir oft wenig. Wer war zum Beispiel Johannes Gutenberg, der Erfinder des Buchdrucks? Was hat ihn angetrieben? Gegen welche Widerstände musste er ankämpfen?

Johannes Gutenberg (Philippe Ohrel) (Foto: SWR, Seppia Film)
Mit Gutenbergs Technik zum Buchdruck mit beweglichen Lettern wurde im fünfzehnten Jahrhundert unsere Informations- und Wissensgesellschaft, wie wir sie heute kennen, in die Wege geleitet. Aber wer war dieser Mann wirklich? Was waren seine Bestrebungen und seine Motivationen? Johannes Gutenberg (Philippe Ohrel). Seppia Film

Landschaften, Ereignisse, Schauplätze

Landschaften und Gesteinsformationen geben uns spannende Einblicke in ihre Entstehung und in die Entwicklung der Erdgeschichte. Die Rheinbegradigung durch Johann Gottfried Tulla oder die Industrieanlage der Völklinger Hütte sind sichtbare Zeugnisse großer historischer Umbrüche. Wie leben Menschen in und mit natürlichen und gewachsenen Strukturen? Was prägt sie – und wie wurden sie ihrerseits zum Teil der Geschichte? In Interviews mit den Menschen vor Ort sind wir nah am Puls der Zeit.

Begradigt seit dem 19. Jahrhundert: der Rhein zwischen Basel und Mannheim (Foto: SWR, Dirk Neumann)
Begradigt seit dem 19. Jahrhundert: der Rhein zwischen Basel und Mannheim Dirk Neumann

Auf der Spur der Geschichte

Wir erzählen große Ereignisse deutscher und europäischer Geschichte im Spiegel ihrer regionalen Auswirkungen. Für unsere Filme begeben wir uns auf Spurensuche, recherchieren in Archiven, sprechen mit Zeitzeugen und Experten. Wir arbeiten mit aufwendigen 3D-Animationen, Spielszenen und atmosphärischen Neudrehs, um die Welt von damals wieder auferstehen zu lassen.

Michalina Olszanska als Pola Negri mit DoP Jürgen Rehberg beim Teaser-Dreh für „Krieg der Träume“ (Foto: ard-foto s2-intern/extern, © SWR/Ricardo Vaz Palma/IRIS)
Michalina Olszanska als Pola Negri mit DoP Jürgen Rehberg beim Teaser-Dreh für „Krieg der Träume". ard-foto s2-intern/extern © SWR/Ricardo Vaz Palma/IRIS
STAND
AUTOR/IN