Bitte warten...

Samstag, 26.10.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
  • 05.25

    Planet Schule

    Instrumente im Sinfonieorchester

    Die Querflöte

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Von sehnsuchtsvoll traurig bis freudig mitreißend: Mit ihrer Querflöte eröffnet Tatjana Ruhland alle denkbaren Klang- und Gefühlswelten. Und das, obwohl nur ein kleiner Teil ihrer Atemluft den Weg ins Instrument findet.

  • 05.30

    Planet Schule

    Geschichte des Rock

    "Roll over ..." -
    Die Geschichte des Rock von 1950 - 1966

    Stereo

    Die vier Sendungen behandeln die unterschiedlichen Stilrichtungen des Rock, ausgehend vom Rock 'n' Roll der 50er Jahre über den Rhythm & Blues, Beat, Soul, Reggae und Punk bis hin zum Rap, Techno und Crossover Rock. Musikvideos und Konzertausschnitte werden ergänzt durch Sequenzen, in denen Profimusiker die Charakteristika der jeweiligen Musikrichtung demonstrieren. Die Zusammenhänge zwischen Musik, gesellschaftlicher Entwicklung und Jugendkultur werden deutlich.
    Vom Blues, der vorwiegend schwarzen Musik, über den Rock 'n' Roll der 50er Jahre führt die Musikentwicklung zum Beat und Soul Mitte der 60er Jahre. Die alles überragende Band: The Beatles.

  • 06.00

    Planet Schule

    Geschichte des Rock

    "Roll it ..." -
    Die Geschichte des Rock von 1967 - 1975

    Stereo

    Die Flower-Power-Bewegung träumt in der Zeit des Vietnamkrieges davon, Gewehre in Blumen zu verwandeln. Ein Traum, der oftmals Drogen braucht. Viele Rockstars finden keinen Ausweg aus dieser Abhängigkeit.

  • 06.30

    Planet Schule

    Geschichte des Rock

    "Roll on ... in die 90er Jahre" -
    Rockmusik von 1976 - 1992

    Stereo

    Anfang der 70er Jahre vollzog sich die endgültige Spaltung von Rock und Pop. Pop begreift sich als reine Unterhaltung. Die Texte von Reggae und Punk sind Ausdruck von Sozialkritik und Ablehnung des Bestehenden.

  • 07.00

    Planet Schule

    Die Geschichte des Rock

    "Digital und handgemacht" -
    Rockgeschichte von 1985 - 2008

    Stereo 16 zu 9 Format

    Ausgehend von den Wurzeln des Rap zeichnen Musik-Videos und Studiodemonstrationen die Entwicklungen in der Rockmusik des ausgehenden 20. und des beginnenden 21. Jahrhunderts nach. Rap und Techno sind die beiden großen Richtungen, Technik und Computer spielen eine dominante Rolle: Diskjockeys werden zu Künstlern. Auf der anderen Seite erfährt die handgemachte Musik ein Comeback und Crossover Rock bringt neue Sounds.
    Die Helden der Jugendkultur sind DJs, Interpretinnen und Interpreten sowie Gruppen wie Grandmaster Flash, Westbam, Sven Väth, Eric B. & Rakim, M/A/R/R/S, Public Enemy, N.W.A., 50 Cent, Nirvana, Oasis, Take That, Spice Girls, Music Instructor, SNAP, Coldcut, Xavier Naidoo, Red Hot Chili Peppers, Linkin Park, Bushido und die Fantastischen Vier.

  • 07.30

    Die Sendung dokumentiert die Entwicklung der europäischen Musik des Mittelalters zwischen dem neunten und dem 15. Jahrhundert: von der Gregorianik über die Notre-Dame-Epoche bis zur Ars Nova, von der Einstimmigkeit zur Mehrstimmigkeit. Geistliche und weltliche Musik befruchteten sich gegenseitig und konnten sich nach Erfindung der Notenschrift überall in Europa verbreiten.

  • 08.00

    Mensch Heimat

    Wir aus dem Jagsttal

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die Heimat von Heike, Marlene und Uli ist das Jagsttal, eine Region, die als stressfreier Rückzugsort gilt, märchenhaft und romantisch. Doch die drei unternehmen jede Menge, damit ihre Heimat nicht im Dornröschenschlaf versinkt. Förster Uli kämpft für die Wasserqualität im Fluss, Marlene hat eine Apfelernte-App entwickelt, um ihre Streuobstwiese zu erhalten und Heike baut mit ihren Freunden die 150 Jahre alte Wasseranlage im Ort wieder auf.
    In der Reihe "Mensch Heimat" lernen Zuschauerinnen und Zuschauer eine Heimat aus drei verschiedenen Blickwinkeln kennen. Drei Menschen erzählen, was ihre Heimat für sie ausmacht. Wie hat sich ihre Heimat über die Jahre verändert, welche Geheimnisse birgt sie und warum ist sie einzigartig? Drei Liebeserklärungen an einen Ort. Drei Menschen mit ihrer ganz persönlichen Geschichte. Ihr Erleben und ihr Erzählen stehen im Mittelpunkt und geben Einblicke, die Lust machen, ins Jagsttal zu reisen.

    Wiederholung vom Freitag

  • 08.30

    In aller Freundschaft

    Im Ring
    Fernsehserie Deutschland 2019

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Holger Harmsen und Kevin Müller, zwei befreundete Boxer, kommen kurz hintereinander in die Klinik. Dr. Philipp Brentano findet schnell heraus, dass die beiden sich bei einem aus dem Ruder gelaufenen Trainingskampf gegenseitig verletzt haben. Der Grund für die Streiterei ist eine Frau. Holger hat sich schwerwiegende Verletzungen im Knie zugezogen und muss operiert werden. Seine Boxerkarriere ist vorerst beendet. Kevin scheint mit einer leichten Schulterprellung und einem blauen Auge davongekommen zu sein. Philipp erinnert sich an seine eigene Boxerkarriere und sucht zum ersten Mal seit langem wieder ein Studio auf. Dort kommt es zu einem Sparringskampf zwischen ihm und Kevin Müller. Doch auch der läuft aus dem Ruder.
    Dr. Rolf Kaminski hat Dr. Maria Weber gebeten, seinen PJ-lern einen besonders spannenden Patientenfall vorzustellen. Als Chefarzt Dr. Kai Hoffmann das mitbekommt, glaubt er, Kaminski wolle sich vor seiner Aufgabe drücken. Darüber kommt es zu einem Streit, an dessen Ende der Chefarzt Kaminski sogar die Kündigung androht.

  • Louisa und Fiete retten Miriam Bender vorm Ertrinken, als diese beim Aquasport im Krankenhaus-Schwimmbad einen Schwächeanfall erleidet. Louisa kennt Miriam bereits aus der Klinik. Ihr Baby Emil wurde wegen seiner Gelbsucht dort behandelt. Miriam spielt ihren Schwächeanfall herunter und will sich nicht zu lange ausruhen. Sie berichtet, dass sie in vier Wochen heiraten wird und noch nicht wieder in ihr Brautkleid passt. Darius und die Ärzte bestehen trotzdem darauf, die Ursache für den Zusammenbruch zu finden.
    Ermutigt von der Nachricht, dass Louisa mit ihrem Freund Johannes Schluss gemacht hat, freut sich Darius über die gemeinsamen Schichten im Krankenhaus. Doch Louisa zieht sich nach der Trennung auch von ihrem Ausbilder zurück.
    Jasmin kümmert sich mit Alexandra um den Versicherungsmakler Peter Flemming, der bei einem Verkehrsunfall einen Beinbruch erlitten hat. Da der Patient unter einer Herzinsuffizienz leidet, wäre eine OP eine zu große Belastung für ihn. So müssen zunächst einige Untersuchungen angestellt werden. Peter würde das Klinikum am liebsten so schnell wie möglich wieder verlassen. Alexandra durchschaut schnell warum: Der Mann leidet unter einer Form von Latrophobie. Er hat panische Angst vor Ärzten. Ein Glück, dass Fietes Cousin Dr. Elias Bähr gerade als Dozent am Volkmann-Klinikum ist. Mit ihm schmieden die Pflegeschüler einen Plan.
    Mo ist genervt von Kiran, der seine Ausbildung zum Krankenpfleger nicht aus Überzeugung, sondern nur um Wartesemester für ein Medizinstudium zu sammeln, absolviert. Als ein alter Kumpel von Kirans erfolgreichem großem Bruder ihn fälschlicher Weise für einen Arzt hält, wird ausgerechnet Mo Komplizin seiner Lügengeschichte. Während es Kiran zunehmend schwerer fällt, die Rolle des Arztes zu spielen, redet Mo ihm ins Gewissen.

  • Baden-Württemberg

    10.00

    Wiederholung vom Freitag

  • Rheinland-Pfalz

    10.00

    Wiederholung vom Freitag

  • 10.45

    Nachtcafé

    Die SWR Talkshow
    Gäste bei Michael Steinbrecher
    Sterben - wie damit leben?

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Themen
    Achtung, Allergieauslöser - Millionen Mitschläfer unter unseren Bettdecken: Kuschlig, warm, weich, dunkel - auch Milben fühlen sich unter Bettdecken wohl. Was, abgesehen vom Ekelfaktor, kein großes Problem wäre, denn sie fressen nur abgefallene Hautschuppen. Aber empfindliche Menschen reagieren allergisch auf den Milbenkot - mit Atemnot und Asthma. "Marktcheck" untersucht das Innenleben deutscher Betten und zeigt, wie man sich vor den unliebsamen Mitschläfern schützen kann.
    Neue Betrugsmasche - wie sich Abzocker an aktuelle Ereignisse hängen: Immer häufiger nutzen Kriminelle und unseriöse Geschäftemacher aktuelle Ereignisse, um Geld und Daten zu erschleichen. So kommt die E-Mail, in der Opfern der Thomas-Cook-Pleite eine Entschädigung versprochen wird, von Betrügern, die es auf Kontodaten abgesehen haben. Und der vermeintliche Anruf der eigenen Bank in Zeiten der PSD2-Umstellung dient fragwürdigen Geschäftemachern zum Verkaufen neuer Kreditkarten. "Marktcheck" warnt vor den aktuellen Maschen und gibt Tipps, wie man sich davor schützen kann.
    Viel Pay, kein TV - der Kampf eines Kunden mit dem Kabelbetreiben: Ein "Marktcheck"-Zuschauer aus Rheinfelden ist verzweifelt. Seit knapp einem Jahr zahlt er monatlich 70 Euro für PayTV an seinen Kabelanbieter - aber der Bildschirm bleibt schwarz. Alle Telefonate und Briefe und sogar das Einschalten eines Anwalts haben nicht geholfen. Ein Fall für "Marktcheck"-Reporter Axel Sonneborn.
    Ärgernis "Kurzzeitbetrieb" - wenn der Mixer heiß läuft: Wie lange dauert es, eine Suppe zu pürieren? Sicher länger als 30 Sekunden. Schade nur, wenn man den Handmixer nicht länger als 30 Sekunden benutzen darf und er dann drei Minuten abkühlen muss. Warum gibt es bei bestimmten Geräten diesen sogenannten Kurzzeitbetrieb? Wie vermeidet man es, solch ein Gerät zu kaufen? Was passiert, wenn man das Gerät einfach normal weiter benutzt? Der Test bei "Marktcheck".
    "Marktcheck" isst gut - Fisch: Fisch ist gesund. Doch gilt das auch für Fisch aus der Tiefkühltruhe oder Dose? Wie frisch ist der Fisch aus der Supermarkt-Kühltheke tatsächlich? Welchen Fisch kann man noch mit gutem Gewissen essen? "Marktcheck isst gut" gibt Antworten.
    Tipp der Woche - Zwiebeln schneiden: Zur Zwiebelkuchenzeit testet "Marktcheck" drei Methoden gegen tränenreiches Schälen und Schneiden von Zwiebeln.

    Wiederholung vom Dienstag

  • Der Wasserhahn tropft, die Fliesen waren vor 20 Jahren modern und in der Dusche steht ein unschönes Sammelsurium von halbleeren Pflegeprodukten. Badezimmer sind selten ein schöner Raum, dabei verbringt man dort im Schnitt 40 Minuten täglich. Wie holt man das Beste aus seinem Badezimmer heraus? Wie lässt es sich schön und funktional gestalten? Kleine Renovierungen: Wieviel muss man für neue Dusch- und Waschbeckenarmaturen ausgeben? Lässt sich eine Duschkabine einfach austauschen? Optik: Wie lassen sich hässliche Fliesen verschönern? SWR Moderatorin Hendrike Brenninkmeyer findet es im Film von Sebastian Schiller, Christine Kämper und Isabel Bublitz heraus.

    Wiederholung vom Dienstag

  • 13.45

    Wer aufgibt ist tot

    Spielfilm Deutschland 2016

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Der Tod kann ausgesprochen unterhaltsam sein. Sogar heiter. Anrührend sowieso. Für die Zuschauerinnen und Zuschauer jedenfalls. Für Paul Lohmann, die Hauptfigur der Tragikomödie "Wer aufgibt ist tot", ist er jedoch ein Ärgernis, das unbedingt verhindert werden muss. Drehbuchautor Christian Jeltsch gibt ihm die Chance dazu: Lohmann kann seinen letzten Tag immer wieder neu durchleben und dabei bemerken, dass es nicht reicht, am Zeitablauf zu schrauben, dass vielmehr seine Lebensführung Veränderung nötig hätte. Da steckt eine verzweifelte Komik in Lohmanns Anstrengungen, die der Regisseur des Films, Stephan Wagner, in virtuosen Variationen zum Vorschein bringt. In Bjarne Mädel fand er den idealen Hauptdarsteller dafür, der mit Katharina Marie Schubert, Friederike Kempter und Amber Bongard aufmunternd vom Sterben erzählen kann und dabei die Sehnsucht berührt, das gelebte Leben nochmal ändern und besser leben zu können.

  • 15.45

    Landleben 4.0

    Waldstetten - Da ist Musik drin!

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Seit mehr als 20 Jahren sind jungen Musiktalente aus Waldstetten ganz vorne mit dabei und schaffen es regelmäßig in den Bundeswettbewerb "Jugend Musiziert". Waldstetten ist ein kleiner Ort in der Nähe von Schwäbisch-Gmünd mit insgesamt 7.100 Einwohnern. Das ist in etwa so, als ob ein dörflicher Fußballverein über Jahrzehnte hinweg in der Bundesliga spielen würde - und das ganz ohne großherzigen Sponsor. Wie kommt das?

  • 16.15

    Lecker aufs Land

    Lecker aufs Land - Das große Herbst-Finale

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Sechs Frauen kochten im Herbst 2018 für- und gegeneinander. Während ihrer kulinarischen "Lecker aufs Land"-Reise von Hof zu Hof vergaben sie für jeden Gang bis zu zehn Punkte. Die Kriterien: Zutaten, Konsistenz oder Garpunkt sowie Geschmack. Auch die Tischdekoration floss in die Bewertung ein: Bis zu drei Sternchen konnten die Frauen dafür vergeben. In der Finalfolge der SWR Doku-Reihe werden die Siegerinnen der besten Vorspeise, des leckersten Hauptgerichts und des köstlichsten Desserts gekürt. Spitzenkoch Simon Tress von der Schwäbischen Alb übernimmt die Ehrung der Siegerinnen - das ist auch für ihn eine Herausforderung. In einer der historischen Dorfküchen des Freilandmuseums Wackershofen bei Schwäbisch Hall kocht er die Siegergerichte nach, ohne Strom und fließendes Wasser - auf einem Küchenherd aus Großmutters Zeiten. Während Simon gemeinsam mit seiner Auszubildenden Aileen mit den Tücken dieser alten Küche zu kämpfen hat, erleben die Frauen Handwerk und Backkunst von einst. Sie bedrucken unter anderem Tischservietten mit ihren Initialen, backen Holzofenbrote und schmieden beim Dorfschmied ein Mitbringsel. Welche der Frauen hat in der zehnten Staffel des Kochwettbewerbs in den drei Kategorien den Sieg davongetragen? Welche hat die schönste Deko gezaubert? Die in diesem freundschaftlichen Wettbewerb ermittelten besten Köchinnen werden gebührend gefeiert und ein gemeinsames Essen wird der krönende Abschluss des "Lecker aufs Land"-Herbstes.

  • 17.00

    2016 wurde das slowenische Ljubljana mit dem Titel "grüne Hauptstadt Europas" ausgezeichnet. Fußgängerzonen, Fahrradwege, Elektrobusse, Recycling und viele andere kleine Maßnahmen haben Stadtbild und Lebensgefühl aufgewertet. Das will SWR Moderatorin Simin Sadeghi selbst erfahren und trifft deshalb eine Reihe von Menschen, die "grün" leben, ohne dabei auf Genuss zu verzichten.
    Da ist der Imker, dessen Bienenvölker von den Dächern der Stadt aus Honig sammeln. Oder der Gemüsebauer, der frische Ware täglich mit der Handkarre auf den Markt bringt; seine Felder liegen keine zwanzig Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Das Streetfood-Festival "Offene Küche" bietet jeden Freitag fünfzig verschiedene, teils vegane Spezialitäten. Das kleine Startup "Hood Burger" beweist mit seinen regionalen Produkten, dass auch Fastfood vollwertige, gesunde Nahrung sein kann. Ljubljana besticht durch kulinarische Vielfalt und Qualität.
    Genuss und Lebenslust sind überall an den Ufern der Ljubljanica zu spüren. Der Fluss teilt die Stadt in zwei große Quartiere: Die mittelalterliche und barocke Altstadt zu Füßen der Burg und die Neustadt gegenüber, die viele Bauten aus der Epoche des Fin de Siècle prägen.
    Mit Ljubljanas architektonischem Glanz ist der Name des slowenischen Architekten Joze Plecnik verbunden, der 1957 auch in seiner Heimatstadt Ljubljana starb. Zusammen mit einer Architekturstudentin begibt sich Simin auf eine Tour zu den schönsten Plecnik-Bauten, darunter in die Nationalbibliothek und auf die Dreibrücke. Diese einzigartige Brückenkonstruktion lernen Zuschauerinnen und Zuschauer mit der SWR Moderatorin aus einer besonderen Perspektive kennen: beim Stand-up-Paddling auf der Ljubljanica.

  • 17.30

    Weinsafari

    Entdeckungsreise an die Terrassenmosel

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
    Video Programming System 17.29
  • Rheinland-Pfalz

    18.00

  • Rheinland-Pfalz

    18.05

    Die SWR-Reportage

    Die Zombie-Schule
    Haßloch lernt das Gruseln

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Halloween im Holiday Park im pfälzischen Haßloch: Zombies, Vampire, Gruselclowns - und mittendrin die Schwestern Sharon und Vicky. Als Kinder waren die beiden von Horrorfilmen fasziniert, jetzt wollen sie selbst anderen einen Schrecken einjagen, als Zombies im Gruselkabinett. Bevor sie sich mit viel Kunstblut in schaurige Kreaturen verwandeln, müssen sie erst mal die Schulbank drücken und die Grundlagen des Gruselns lernen. Doch die vierfache Mutter Sharon ist nicht ganz angstfrei: "Ich bin selbst der größte Schisser!", gibt sie zu. Wird sie sich am Ende vor sich selbst erschrecken? Die "SWR Reportage" begleitet die beiden Schwestern, wenn sie sich in Zombies verwandeln und die Besucherinnen und Besucher der Horror-Show das Fürchten lehren.

  • Baden-Württemberg

    18.12

  • Baden-Württemberg

    18.15

  • Rheinland-Pfalz

    18.15

    Essgeschichten

    Alles Wurscht - Geschichten aus der Metzgerei

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 18.45

    Stadt - Land - Quiz

    Das Städteduell im Südwesten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    SWR-Moderator Jens Hübschen quizzt in Heidelberg und in Trier: Wo isst man "Cantuccini", wo "Scones"? Hilft Kaffee dabei, Alkohol abzubauen?

  • Rheinland-Pfalz

    19.30

  • Baden-Württemberg

    19.57

  • Rheinland-Pfalz

    19.57

  • Tagestipp

    20.15

    Winnetou II

    Spielfilm Deutschland/Jugoslawien/
    Frankreich/Italien 1964

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Nach dem Tod seines Vaters versucht der Apachen-Häuptling Winnetou dauerhaften Frieden zwischen Indianern und Weißen zu stiften. Zunächst scheint sein Plan aufzugehen: Im Rahmen einer großen Friedenskonferenz will der junge Leutnant Merril die Versöhnung der Völker besiegeln, indem er die schöne Häuptlingstochter Ribanna heiratet. Dann aber überfällt der skrupellose Ganove Forrester einen Siedlertreck und lenkt den Verdacht auf Ribannas Stamm. Nun müssen Winnetou und Old Shatterhand die Unschuld der Indianer beweisen, bevor die Soldaten einen Vergeltungsangriff starten und damit einen neuen Krieg heraufbeschwören.
    Auch der zweite "Winnetou"-Film unter der Regie von Harald Reinl - und abermals mit Pierre Brice und Lex Barker in den Hauptrollen - wurde zu einem legendären Westernklassiker.

  • Baden-Württemberg

    21.45

  • Rheinland-Pfalz

    21.45

  • 21.50

    Winnetou III

    Spielfilm Deutschland/Jugoslawien 1965

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Nachdem der geldgierige Bandit Rollins Zwietracht zwischen dem alten Indianer-Häuptling "Weißer Büffel" und den weißen Siedlern gesät hat, versuchen die Blutsbrüder Winnetou und Old Shatterhand, Frieden zu stiften. Aber noch bevor sie "Weißer Büffel" zur Vernunft bringen können, schiebt Rollins Winnetou den Mord am Sohn des alten Häuptlings in die Schuhe. So befinden sich Winnetou und Old Shatterhand plötzlich in einem Kampf an zwei Fronten: gegen die aufgehetzten Indianer auf der einen und gegen die verschlagenen Desperados auf der anderen Seite.

  • Gäste diese Woche sind: Maite Kelly
    Sie gehört zur ersten Riege der deutschen Schlager-Stars - während ihre Geschwister jetzt wieder gemeinsam auf Jubiläumstour gehen, hat Maite Kelly äußerst erfolgreich den Soloweg gewählt und singt exklusiv bei Talk am See ihren neuesten Hit "Dass es uns noch gibt" - eine Hymne auf die Freundschaft und die Liebe.
    Gerhard Hoffmann
    Zehntausende wütende Bauern legten in dieser Woche mit ihren Traktoren viele deutsche Innenstädte lahm - aus Protest gegen das Agrarpaket der Bundesregierung. "Diese Proteste sind überfällig", sagt Obstbauer Gerhard Hoffmann, der mit seinem Traktor 800 Kilometer nach Berlin gefahren ist, um Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner persönlich über die Nöte der Landwirte aufzuklären. Der Pfälzer will die Politik, aber auch die Verbraucher wachrütteln.
    Fred Berry
    Ohitika Wantbli, so heißt Fred Berry in der Indianersprache, zu Deutsch bedeutet das "Kühner Adler": Geboren wurde der 75-Jährige als Sohn einer Cheyenne in Wyoming, heute lebt er in Deutschland in seinem eigenen Reservat und vermittelt in seinem Indian Culture Club indianische Kultur und Lebensweisheit.
    Christine Blume
    Am Wochenende beginnt die Winterzeit - in der Nacht von Samstag auf Sonntag werden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt. Vielen Deutsche bringt dieses Zeitgeschenk nichts, denn jeder dritte Deutsche hat inzwischen massive Schlafprobleme. Schlafforscherin Dr. Christine Blume weiß, wie gravierend die gesundheitlichen Folgen von Schlafmangel sind und wie wir gegensteuern können.
    Philipp Rotermund
    Beate Uhse hat ein Leben gegen alle Tabus geführt - sie war Pilotin, erfolgreiche Unternehmerin und war Deutschlands Sexualaufklärerin Nummer ein. Einst wurde sie massiv angefeindet, heute genießt Beate Uhse Kultstatus. Am 25.10.2019 wäre sie 100 Jahre alt geworden. Beate Uhses Enkel Philipp Rotermund erinnert sich an seine Großmutter, die er nicht Oma nennen durfte.
    Autorin und Journalistin Gaby Hauptmann lädt jeden Samstagabend zum unterhaltsamen SWR Talk in die ehemalige Stiftskirche St. Johann in Konstanz.
    Besprochen wird, was den Südwesten diese Woche bewegt hat.

  • 00.20

    Im Spinnwebhaus

    Fernsehfilm Deutschland 2013

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Zwischen seiner empfindsamen und überforderten Mutter Sabine und den jüngeren Geschwistern Nick und Miechen ist der zwölfjährige Jonas der Anker, der im Notfall den prekären Haushalt der Familie zusammenhält. Zuversichtlich übernimmt er die Verantwortung, als Sabine die Kinder allein zurücklässt. Doch die Abwesenheit der Mutter zu verheimlichen, überfordert den Jungen. Zunehmend isoliert er sich und die Geschwister gleiten in eine eigene Phantasiewelt ab. Was als Abenteuer beginnt, wird zum Kampf um Leben und Tod, als Miechen erkrankt. Allein die Freundschaft mit dem geheimnisvollen Felix, einem Außenseiter mit großer Seele, den Jonas auf der Straße kennengelernt hat, gibt dem Jungen Hoffnung und Mut.
    Ganz aus der Perspektive der Kinder und deren magischer Logik erzählte Mara Eibl-Eibesfeldt in ihrem Erstlingsfilm von der fantastischen Welt, die die Geschwister sich zurechtzimmern, um mit dem Alltag fertig zu werden. Das Drehbuch dazu schrieb Johanna Stuttmann, die märchenhaften Bilder in kontrastreichem Schwarz-Weiß schuf Jürgen Jürges.

  • 01.50

    Wer aufgibt ist tot

    Spielfilm Deutschland 2016

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Der Tod kann ausgesprochen unterhaltsam sein. Sogar heiter. Anrührend sowieso. Für die Zuschauerinnen und Zuschauer jedenfalls. Für Paul Lohmann, die Hauptfigur der Tragikomödie "Wer aufgibt ist tot", ist er jedoch ein Ärgernis, das unbedingt verhindert werden muss. Drehbuchautor Christian Jeltsch gibt ihm die Chance dazu: Lohmann kann seinen letzten Tag immer wieder neu durchleben und dabei bemerken, dass es nicht reicht, am Zeitablauf zu schrauben, dass vielmehr seine Lebensführung Veränderung nötig hätte. Da steckt eine verzweifelte Komik in Lohmanns Anstrengungen, die der Regisseur des Films, Stephan Wagner, in virtuosen Variationen zum Vorschein bringt. In Bjarne Mädel fand er den idealen Hauptdarsteller dafür, der mit Katharina Marie Schubert, Friederike Kempter und Amber Bongard aufmunternd vom Sterben erzählen kann und dabei die Sehnsucht berührt, das gelebte Leben nochmal ändern und besser leben zu können.

    Wiederholung

  • 02.20

    Die Farben der Liebe

    Spielfilm Deutschland 2004

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die attraktive Susanne traut ihren Augen kaum, als ihr Lebensgefährte Ulli ihr einen Kunstmaler vorstellt, der ein Ölgemälde von ihr anfertigen soll: Markus Marberg ist ein alter Schulkamerad von ihr - allerdings einer, den Susanne nie ausstehen konnte. Zunächst lehnt die Mittdreißigerin jeden weiteren Kontakt mit dem "Ekel" ab. Nach einer Weile gestehen sich die beiden jedoch, dass sie in Wahrheit früher heimlich ineinander verliebt waren. Und es dauert nicht lange, bis die alte Liebe zwischen dem frech-charmanten Künstler und der selbstbewussten Ex-Profisportlerin neu entflammt.
    "Die Farben der Liebe" ist eine turbulente romantische Komödie. In den Hauptrollen sind Katja Weitzenböck, Heio von Stetten, Hansa Czypionka und Rosemarie Fendel zu sehen.

  • 03.50

    Winnetou II

    Spielfilm Deutschland/Jugoslawien/
    Frankreich/Italien 1964

    Stereo Dolby Digital 5.1 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Nach dem Tod seines Vaters versucht der Apachen-Häuptling Winnetou dauerhaften Frieden zwischen Indianern und Weißen zu stiften. Zunächst scheint sein Plan aufzugehen: Im Rahmen einer großen Friedenskonferenz will der junge Leutnant Merril die Versöhnung der Völker besiegeln, indem er die schöne Häuptlingstochter Ribanna heiratet. Dann aber überfällt der skrupellose Ganove Forrester einen Siedlertreck und lenkt den Verdacht auf Ribannas Stamm. Nun müssen Winnetou und Old Shatterhand die Unschuld der Indianer beweisen, bevor die Soldaten einen Vergeltungsangriff starten und damit einen neuen Krieg heraufbeschwören.
    Auch der zweite "Winnetou"-Film unter der Regie von Harald Reinl - und abermals mit Pierre Brice und Lex Barker in den Hauptrollen - wurde zu einem legendären Westernklassiker.

    Wiederholung

  • 05.20

    Retter der Wildblumen - Ernst Rieger und seine blühenden Landschaften

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Am meisten liebt er die Gänseblümchen, denn damit begann er vor 30 Jahren: Der Landwirt Ernst Rieger grub Gänseblümchen aus und pflanzte sie in Reihen auf dem Acker. Die Samen des Liebesorakels brachten ihm Glück und gutes Geld. Ernst Rieger, eine Spinner? Nein, ein Visionär, der einen Trend vorhersah.