Bitte warten...

Donnerstag, 31.10.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
  • 05.25

    Planet Schule

    Kopfball bei Planet Schule

    Wie funktioniert eigentlich...?

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    In dieser "Kopfball bei Planet Schule"-Folge geht es um folgende Fragen:
    Wie funktioniert ein Touchscreen?
    Wie funktioniert ein Fotokopierer?
    Wie funktioniert ein Flüssigkristallbildschirm?
    Wie funktioniert ein Fingerabdrucklesegerät und kann man es mit einfachen Mitteln täuschen?
    Wie funktioniert eine optische Maus?

  • 05.55

    Tagesschau vor 20 Jahren

    Stereo HD Produktion
  • Wiederholung vom Mittwoch

  • Wiederholung vom Mittwoch

  • 06.40

    Werktags HELDEN

    Wir schippern Sie über den Rhein -
    Die Crew vom Kreuzfahrtschiff

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Die "Werktags HELDEN" sind diesmal unterwegs auf einem Kreuzfahrtschiff. Kreuzfahrten boomen - nicht nur auf dem Meer, sondern auch auf Flüssen. Besonders beliebt sind die Schiffsreisen auf dem Rhein. In sieben Tagen geht es mit dem schwimmenden Hotel von Köln nach Basel und zurück. An Bord sind 200 Gäste und 60 Crewmitglieder, die sich um das Wohl der Reisenden kümmern und für die die Schifffahrt kein Urlaub, sondern Arbeitsalltag ist.
    Da ist zum Beispiel Klaus Hartwig, der Küchenchef. Zusammen mit seinen elf Köchen muss er jeden Tag drei Mahlzeiten auf die Teller der Passagiere bringen. Eineinhalb Tonnen Lebensmittel verarbeitet die Küchencrew in einer Woche. Hartwig weiß, wie entscheidend seine Arbeit für die Stimmung an Bord ist: "Für viele Gäste ist das Essen sogar das Wichtigste auf der Reise".
    Inga Knönagel ist die sogenannte Cruisemanagerin und kümmert sich darum, dass es den Kreuzfahrtpassagieren auch über das leibliche Wohl hinaus gut geht. Sie ist Anlaufstation für kleine Sorgen und Nöte sowie für besondere Wünsche. Sie organisiert die Landausflüge für die Gäste und muss sicherstellen, dass anschließend wieder alle vollzählig an Bord sind.
    Ronald Bielig sorgt als Bootsmann mit seinem Team dafür, dass das Schiff sicher an- und ablegt, dass die Technik funktioniert und an Bord alles sauber und ordentlich ist. Der Urberliner trägt sein Herz auf der Zunge und macht auch keinen Hehl daraus, dass er sich an weibliche Matrosen erst noch gewöhnen muss. Auf dieser Reise sind gleich zwei Matrosinnen in seinem Team. Eine davon will nicht Matrosin bleiben, sondern sogar einmal seine Chefin werden - als Kapitänin.

    Wiederholung vom Mittwoch

  • Wiederholung vom Mittwoch

  • 08.40

    Eisenbahn-Romantik

    Kahlschlag Ost

    Stereo HD Produktion
  • 09.10

    Brisant

    Boulevard Magazin

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Wiederholung vom Mittwoch

  • 09.40

    In aller Freundschaft

    Heureka!
    Fernsehserie Deutschland 2015

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel Audiodeskription HD Produktion

    Eric Stolte, der ehemalige Physiklehrer von Lisa Schroth, wird mit Herzproblemen in die Sachsenklinik eingeliefert. Der Tod seiner Frau hat ihn depressiv gemacht, er hat keinen Lebensmut mehr. Lisa, die Tochter von Chefarzt Dr. Roland Heilmann, kann den neuen Lehrer nicht leiden und sucht Hilfe bei ihrem ehemaligen Lieblingslehrer. Roland will Lisa erklären, dass jetzt nicht der richtige Zeitpunkt ist, Eric Stolte als Kummerkasten zu benutzen. Doch Lisa erfasst Stoltes Situation selbst und versucht, ihm mit viel Empathie eine Stütze zu sein und ihm aus seinem Tal herauszuhelfen. Das scheint ihr zunächst auch zu gelingen.
    Dr. Kaminski verweigert sich jedweder Behandlung. Dr. Elena Eichhorn, die einzige Eingeweihte, merkt, dass er seine Schmerzen nur noch mit großer Mühe verbergen kann. Sie mutmaßt, dass seine Schmerzmittel-Medikation nicht mehr die richtige ist. Sie bekommt von Dr. Kathrin Globisch, ohne Kaminskis Namen zu erwähnen, ein neues Mittel. Widerstrebend nimmt Kaminski dies und fühlt sich das erste Mal seit Wochen wieder schmerzfrei. Von einem Hochgefühl erfasst, lädt er Elena zum Abendessen ein und macht ihr ein überraschendes Geständnis.

  • 10.25

    Elefant, Tiger & Co.

    Geschichten aus dem Leipziger Zoo

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Affenbammel
    Die Husarenaffen und die Geparde sind zusammen auf einer Anlage, doch weil die Geparden die Affen gejagt haben, trennt sie jetzt ein Netz. Die Begegnungen sind nicht ohne Wirkung geblieben. Die Husarenaffen haben ganz schön Bammel vor den Geparden und verschwinden sofort, sobald die Katzen auftauchen. Doch Frank Meyer hat sich jetzt was Besonderes überlegt, wie er die Affen wieder nach draußen lockt.
    Keduas Luxusbude
    Tapirjunge Kedua hat vor kurzem sein Übergangsquartier bezogen. Er soll perspektivisch den Zoo Leipzig verlassen. Die kommenden Wochen jedoch wird er in der Quarantänestation verbringen. Sein neues Domizil hat einiges zu bieten - drei Zimmer mit Pool und hauseignem Strand. Nicht schlecht. Trotzdem, keine einfache Zeit für den jungen Tapir. Gut, dass Michael Ernst da ist. Er hilft Kedua, sich an die neue Umgebung außerhalb der Tropenhalle und das Leben ohne seine Mutter Leila zu gewöhnen.
    Verschleppte Geburt
    Es ist eine Weile her, dass Elefantenkuh Thura ein Jungtier zur Welt bringen sollte. Aber aus unerklärlichen Gründen war die Geburt ins Stocken geraten. Bis heute trägt Thura ihr Kalb im Bauch. Ohne erkennbare Lebenszeichen, das wissen die Ärzte ganz sicher. Weniger klar ist, wie die Entwicklung weitergeht. Ein Kaiserschnitt oder ein Einleiten der Geburt, wie beim Menschen, funktioniert für Elefanten nicht. Zu schwer und zu komplex ist ihr Körper. Es bleibt ein Geduldsspiel und das Warten darauf, dass Thura erneut die Geburt simuliert, um das Kalb loszuwerden. Tierarzt Doktor Bernhard und die Pfleger können sie dabei nur unterstützen, so gut es geht. Sie verwöhnen sie täglich mit Wellnessangeboten und kleinen Extrahäppchen. Damit sie wieder zu Kräften kommt.
    Training für Holland
    Bei den Okapis steht bald ein Abschied bevor. Abeni, die Tochter von Zawadi und Kimdu, wird den Zoo in Richtung Holland verlassen. Dort wartet bereits ein Mann auf sie. Bis zu ihrer Abreise bedeutet das für Abeni täglich Training. Dabei übt Anita Färber mit ihr den Gang in die Transportkiste. Kein leichtes Unterfangen, denn Waldgiraffen gelten als schreckhaft und sehr sensibel.

  • 11.15

    Planet Wissen

    Die goldenen Zwanziger - Der Tanz auf dem Vulkan

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
    Video Programming System 11.14
  • 12.15

    Quizduell-Olymp

    mit Jörg Pilawa

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 13.00

    Meister des Alltags

    Das SWR Wissensquiz

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel
  • 13.30

    Gefragt - Gejagt

    mit Alexander Bommes

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 14.15

    Eisenbahn-Romantik

    Bahnnostalgie in Graubünden

    Stereo HD Produktion
  • 14.45

    Eisenbahn-Romantik

    Gletsch 2000 - Mit Volldampf über die Furka

    Stereo HD Produktion
  • 15.15

    Expedition in die Heimat

    Ohne Sprit von Trier nach Luxemburg

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 16.05

    Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Das tägliche Servicemagazin mit Expertentipps rund um Heim und Garten, Gesundheit, Küche und Haushalt.
    Zuschauerinnen und Zuschauer können live ihre Meinung zu aktuellen Themen einbringen, mit Studiogästen sprechen und beim Quiz mitraten.
    Moderation: Heike Greis
    Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.swr.de/kaffee-oder-tee

  • 17.05

    Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
    Video Programming System 16.05

    Das tägliche Servicemagazin.
    Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz.____
    Moderation: Heike Greis
    Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.swr.de/kaffee-oder-tee

  • 18.15

    Oma kocht am besten

    Linsensuppe und Kirschpfannkuchen

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    In Oma Hertas Linsensuppe gehört Speck - eigentlich. Aber wenn sie ihren Enkel einlädt, ist alles Tierische tabu. Sebastian ist Veganer. Wie sie ihre Kirschpfannkuchen ohne Ei für ihn hinkriegen soll, ist ihr ein Rätsel. Ihr Enkel Sebastian beweist ihr, daß es geht.

  • Hohenlohe, das einst beschauliche Land der Schlösser und Burgen, ist eine der aufregendsten Regionen in Baden-Württemberg geworden.
    Ein Land der Superlative: mit den meisten Weltmarktführern, der größten Dichte an Ökobauern, einem der großzügigsten Kunstmäzene in Deutschland, den ersten deutschen Jeans. Und natürlich der Kochertalbrücke, bei der Eröffnung 1979 die höchste Brücke Europas.

  • Tagestipp

    21.00

    Land - Liebe - Luft

    Die Grenzgänger vom Ulmenhof

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Mitten in der Vulkaneifel - im kleinen Dorf Samersbach bei Daun - liegt der Ulmenhof. Ein Bio-Betrieb mit 30 Milchkühen, 90 Ziegen, einer eigenen Käseproduktion und einem Hofladen. Vor mehr als 30 Jahren haben Ute und Stefan Frangen den Bauernhof übernommen.

  • 22.00

    Tatort: Das Lächeln der Madonna

    Fernsehfilm Deutschland 2005

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel

    Im Konstanzer Kunstmuseum wird ein Cranach gestohlen. Der Restaurator, der an dem Gemälde gearbeitet hat, liegt tot neben dem leeren Rahmen. Erstochen, mit einem gezielten Skalpellstoß mitten ins Herz. "So einfach kann Kriminalistik sein", meint Kai Perlmann, der Assistent von Klara Blum. Denn er hat den mutmaßlichen Mörder wegrennen sehen. Und der Mann ist im Kunstmuseum wohlbekannt. Es ist Jan Reuter, seit sechs Monaten der junge sympathische Assistent der Museumsleiterin, der sein zweites Gesicht offenbar gut vor allen verborgen hat. Während Klara Blum und ihr Team nach Reuter fahnden, gelingt es dem Verdächtigen, sich bei einer Unbekannten zu verstecken. Jan gewinnt das Vertrauen von Birgit Winkler, die ihm hilft, der Polizei zu entkommen. Birgit glaubt seiner Beteuerung, zwar das Gemälde gestohlen, nicht aber dafür getötet zu haben. Sie verliebt sich in ihn, ohne Argwohn. Als Klara kurz davor ist, Jan in seinem Versteck aufzustöbern, bekommt der Fall eine völlig neue Wendung: Etwas stimmt nicht mit dem gestohlenen Meisterwerk. Plötzlich gibt es nicht nur einen, sondern mehrere Tatverdächtige. So einfach ist Kriminalistik eben doch nur selten.

  • 23.30

    Tatort: Der Tote vom Straßenrand

    Fernsehfilm Deutschland 2007

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Ein Mann fällt mitten im Berufsverkehr auf einer belebten Durchgangsstraße in Saarbrücken tot aus seinem Wagen und verursacht einen Stau. Dem Geschick und der Schnelligkeit von Gerichtsmedizinerin Dr. Rhea Singh ist es zu verdanken, dass dieser mysteriöse Vorfall nicht als plötzlicher Herztod zu den Akten gelegt wird. In diesem Tatort gibt der Tote vom Straßenrand Kriminalhauptkommissar Franz Kappl und seinem Team im Morddezernat Rätsel auf. Die Aufklärung des plötzlichen Ablebens von Kurt Nagel, einem hochdotierten Mathematiker im Saarbrücker "Institut für Verfahrenstechnik", verlangt Franz Kappl und seinem Kollegen Stefan Deininger ihr ganzes Können ab. Dabei knirscht es zwischen den beiden wieder ganz gewaltig, zumal Franz Kappl sich in Deiningers Augen ein bisschen zu fürsorglich der schönen Kollegin Dr. Singh widmet.
    Die Gerichtsmedizinerin wird von einem geheimnisvollen Anrufer terrorisiert. Er drängt sich in ihr Privatleben, verschafft sich Zutritt in ihre Wohnung, hinterlässt ekelhafte "Andenken". Hat dieser Stalker etwas mit dem Wahnsinnigen zu tun, der sich anscheinend daran macht, eine Todesliste "abzuarbeiten" und dabei am Ende Kappl und Deininger selbst in Lebensgefahr bringt?

  • 00.55

    Gewagtes Spiel

    Der unersetzliche Verlust
    Fernsehserie Deutschland 1964

    Stereo

    Über Nacht ist bei Baron York eingebrochen worden. An der Wand hängen drei bilderlose Rahmen. Es fehlen: ein Pissaro, ein Sisley und ein Slevogt. Der Baron, Thilo von Hochdorf, ist gerade verreist. Können die Bilder innerhalb von drei Monaten nicht sichergestellt werden, muss die Versicherung zahlen. Doch vorher untersucht Dr. Severin diesen Fall.
    Dieser stellt nicht nur fest, dass der Baron selbst malt. Sein Register enthält u. a. Spielschulden, Wechselstreiterei, Beteiligung an einem Bankrott. Als Dr. Severin dann auch noch auf die Spur von drei abstrakten Kunstwerken kommt, die in New York ausgestellt werden sollen und die zufällig dieselben Maße haben wie die gestohlenen Bilder, greift er zu.

  • 01.20

    Gewagtes Spiel

    Alles um eine Kuh
    Fernsehserie Deutschland 1964

    Stereo

    Bauer Max Dollinger aus Dietramszell hat 30 Jahre lang pünktlich seine Viehversicherung bezahlt. Jetzt ist er offenbar der Ansicht, die Versicherung sollte auch einmal aufkommen. In einem anonymen Brief wird Dr. Severin mitgeteilt, Bauer Dollinger plane einen großen Schwindel.
    Severin lässt nachforschen und erhält eine Schadensmeldung, in der Dollinger mitteilt, ein zweijähriges Rind im Wert von 550 DM sei ihm auf der Weide vom Blitz erschlagen worden. Severin stellt fest, dass Dollinger eine Kuh von acht auf zwei Jahre verjüngt hat. Außerdem hat er sie statt an der Lungensucht oder am Milzbrand an einem Blitzschlag sterben lassen.

  • 01.40

    Tatort: Das Lächeln der Madonna

    Fernsehfilm Deutschland 2005

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel

    Im Konstanzer Kunstmuseum wird ein Cranach gestohlen. Der Restaurator, der an dem Gemälde gearbeitet hat, liegt tot neben dem leeren Rahmen. Erstochen, mit einem gezielten Skalpellstoß mitten ins Herz. "So einfach kann Kriminalistik sein", meint Kai Perlmann, der Assistent von Klara Blum. Denn er hat den mutmaßlichen Mörder wegrennen sehen. Und der Mann ist im Kunstmuseum wohlbekannt. Es ist Jan Reuter, seit sechs Monaten der junge sympathische Assistent der Museumsleiterin, der sein zweites Gesicht offenbar gut vor allen verborgen hat. Während Klara Blum und ihr Team nach Reuter fahnden, gelingt es dem Verdächtigen, sich bei einer Unbekannten zu verstecken. Jan gewinnt das Vertrauen von Birgit Winkler, die ihm hilft, der Polizei zu entkommen. Birgit glaubt seiner Beteuerung, zwar das Gemälde gestohlen, nicht aber dafür getötet zu haben. Sie verliebt sich in ihn, ohne Argwohn. Als Klara kurz davor ist, Jan in seinem Versteck aufzustöbern, bekommt der Fall eine völlig neue Wendung: Etwas stimmt nicht mit dem gestohlenen Meisterwerk. Plötzlich gibt es nicht nur einen, sondern mehrere Tatverdächtige. So einfach ist Kriminalistik eben doch nur selten.

    Wiederholung

  • 03.10

    Nächste Ausfahrt - Hohenlohe

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Hohenlohe, das einst beschauliche Land der Schlösser und Burgen, ist eine der aufregendsten Regionen in Baden-Württemberg geworden.
    Ein Land der Superlative: mit den meisten Weltmarktführern, der größten Dichte an Ökobauern, einem der großzügigsten Kunstmäzene in Deutschland, den ersten deutschen Jeans. Und natürlich der Kochertalbrücke, bei der Eröffnung 1979 die höchste Brücke Europas.

    Wiederholung vom Donnerstag

  • 03.55

    Land - Liebe - Luft

    Die Grenzgänger vom Ulmenhof

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Mitten in der Vulkaneifel - im kleinen Dorf Samersbach bei Daun - liegt der Ulmenhof. Ein Bio-Betrieb mit 30 Milchkühen, 90 Ziegen, einer eigenen Käseproduktion und einem Hofladen. Vor mehr als 30 Jahren haben Ute und Stefan Frangen den Bauernhof übernommen.

    Wiederholung

  • 04.45

    Geschichte & Entdeckungen

    Wildes Mittelrheintal

    Naturgeschichten vom großen Strom

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion