Bitte warten...

Donnerstag, 16.5.2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
  • 05.50

    Reisetipp Südwest

    Rheingau - Zwischen Wein und Woodstock

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 07.00

    Planet Schule

    Tiere und Pflanzen

    Keine Angst vor großen Brummern - Hornissen

    Stereo

    "Sieben Stiche töten ein Pferd, drei einen Menschen" - dies ist ein weit verbreitetes Vorurteil und keineswegs eine Tatsache. Doch wo Hornissen auftauchen, bricht noch immer Panik aus. So verwundert es kaum, dass die großen Brummer von der Ausrottung bedroht sind. 1987 wurden die größten einheimischen Faltenwespen als besonders geschützte Tierart in die Bundesartenschutzverordnung aufgenommen. Der Film räumt mit den unbegründeten Vorurteilen gegenüber Hornissen auf, informiert über ihre Lebensweise und ihre wichtige Rolle im Naturhaushalt.

  • 07.15

    Planet Schule

    Tiere und Pflanzen

    Im Staat aus Wachs und Honig - Bienen

    Stereo

    In einem Bienenstaat leben zwischen 40.000 und 80.000 Bienen. Jedes Einzelwesen hat ganz bestimmte Aufgaben zu erfüllen und kann allein nicht überleben. Der Film beschreibt die Aufgabenteilung im Staat, die unterschiedlichen Tätigkeiten der Arbeiterinnen (98 Prozent sind Arbeiterinnen), die Aufgabe der Königin und der Drohnen sowie die Entwicklungsstadien der Biene vom Ei bis zum erwachsenen Insekt.

  • 07.30

    Planet Schule

    GG 19 - 19 gute Gründe für die Demokratie

    Artikel 2 - Freiheitsrechte "Stehplatz"

    Stereo 16 zu 9 Format

    Ein junger Streifenpolizist muss nachts einen stadtbekannten Obdachlosen kontrollieren. Sein anfänglicher Ekel bei der Leibesvisitation wandelt sich zu Mitleid mit dem verwahrlosten Mann. Dieser reagiert nur mit einem Satz: "Ich bin frei."

  • 07.35

    7 Tage... unter Winzern

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Für 7 TAGE hat er sich - komplett ohne Vorkenntnisse - eine Woche unter das Team aus Familie, Freunden und osteuropäischen Erntehelfern gemischt und sich als Praktikant auf dem Weingut verdingt: Was unternimmt das Winzerpaar, wenn alle Tanks im Keller voll sind? Und wovon träumen die rumänischen Erntehelfer, wenn sie im Hang stehen und Trauben lesen. 7 TAGE... unter Winzern ist eine Reportage über den Weinanbau, bei dem die Reben noch in Handarbeit gelesen werden und die Erntehelfer jeden Tag gemeinsam zu Mittag essen.

    Wiederholung vom Mittwoch

  • 08.50

    In aller Freundschaft

    Am Abgrund
    Fernsehserie Deutschland 2012

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel

    Annika und Christoph Behnke, beide Mitte zwanzig und miteinander verheiratet, sind leidenschaftliche Kletterer. Bei einer ihrer Touren verletzt sich Christoph am Kopf. Dr. Niklas Ahrend, sein behandelnder Arzt, erfährt, dass Christophs bester Freund Tobias und Annika eine Affäre hatten. Tobias hatte Christoph die Affäre gestanden und ist kurz darauf tödlich abgestürzt. Christoph verschweigt Annika sein Wissen um ihren Betrug, da er sich nicht an den Unfallhergang erinnern kann. Er fürchtet, ihn aus Wut mit verursacht zu haben. Als Annika wenig später herausfindet, dass ihr Mann von dem Ehebruch weiß, bekommt sie aber genau diesen Verdacht. Sie glaubt, dass Christoph nur behauptet, sich an nichts erinnern zu können, um seine Mitschuld zu vertuschen.
    Pia Heilmann ist im vierten Zyklus ihrer Chemotherapie. Bisher hat sie alles relativ gut vertragen und auch ihr psychischer Zustand ist stabil, so dass sie ihre an Darmkrebs erkrankte Freundin Ines in der Schweiz besuchen will. Doch sie muss von Ines' Sohn Felix erfahren, dass sie gestorben ist. Als Pia dann auch noch feststellt, dass ihr die Haare ausgehen, hat sie eine Panikattacke und verliert allen Mut.

  • 09.35

    Leopard, Seebär & Co.

    Geschichten aus dem Tierpark Hagenbeck
    in Hamburg

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Nachwuchs für die Wasserschweine, Fisch-Torten für die Walrosse und verletzte Krokodile: Im Tierpark Hagenbeck kommen täglich Herausforderungen auf die Tierpfleger zu. Bei Tigerin Maruschka geht es wild zu, die jährliche Impfung steht an. Kein alltäglicher Termin für Dr. Michael Flügger, den Veterinär aus Leidenschaft, der begeistert ist von der Großkatze. Der verabreichte Impfstoff schützt vor Katzenschnupfen und Katzenseuche. Es ist der gleiche Impfstoff, der auch Hauskatzen gespritzt wird. Die Behandlung der Raubkatzen gestaltet sich jedoch nicht so einfach wie bei zahmen Hauskatzen. Maruschka fletscht mächtig die Zähne.
    Neben den Pampashasen, den Muntjaks und vielen weiteren Tieren sollen in Zukunft auch die Bennett-Kängurus freilaufend im Tierpark gehalten werden. Doch zunächst müssen die australischen Buschbewohner aus ihrem vorläufigen Gehege im Vogel-Revier auf die Känguruanlage gebracht werden. Sebastian Behrens übernimmt das Kommando und versucht mit einigen Helfern, die Bennett-Kängurus per Hand einzufangen und in Kisten zu verfrachten. Kein leichtes Unterfangen, denn die kleinen Beuteltiere sind flink und wendig. Nachdem die Bennett-Kängurus das Vogel-Revier verlassen haben eilt "Vogelfan" Dave Nelde zu einem kleinen Kronenkranich, der unter der Wärmelampe hockt. Draußen ist es noch zu kalt, daher will Dave Nelde das seltene und kostbare Kronenkranichküken mit der Hand aufziehen. Für ihn ist das eine vertraute Aufgabe, hat er doch schon als Kind kleine Vögel mit nach Hause gebracht, um sie aufzupäppeln.
    Generalprobe im Eismeer: Im Tierpark Hagenbeck steht eine Doppel-Geburtstagsparty an. Thor, das erste in Deutschland geborene Walross, feiert seinen zweiten Geburtstag, seine Halbschwester Loki wird ein Jahr alt. Für die Party überlassen Lisa Voß und Dirk Stutzki nichts dem Zufall: Lisa Voß übt sich als Fischtortenbäckerin. Dirk Stutzki will sichergehen, dass seine Walrosskinder die "Helgoländer Heringstorte" nicht verschmähen.

  • 10.25

    Panda, Gorilla & Co.

    Geschichten aus dem Zoo Berlin
    und dem Tierpark Berlin

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Im Menschenaffenhaus wird heute Abschied gefeiert: Das Orang-Utan Mädchen Rieke zieht um. So macht sich Zoo-Tierarzt Dr. André Schüle gemeinsam mit Reviertierpfleger Christian Aust auf den Weg nach Dorset in England. Gemeinsam möchte die Fahrgemeinschaft Rieke sicher in die "Monkey World" bringen, einer Rettungsstation für Primaten.
    Kate ist erst seit einigen Wochen im Tierpark Berlin und immer noch ein wenig scheu und bissig. Das Plumplori-Mädchen ist aus dem Augsburger Zoo in die Hauptstadt gekommen. Obwohl sie eine Handaufzucht ist, hält Kate ihren Tierpfleger Mario Grüßer noch ziemlich auf Abstand. Aber da Liebe ja bekanntlich durch den Magen geht - vielleicht lässt sich Kate mit einer knackigen Heuschrecke bestechen?
    Für das kleine Tiger-Mädchen Alisha steht heute Großes auf dem Plan: Für die nächsten drei Monate zieht Alisha in den Zoo nach Eberswalde. Dort wird Alisha schon von Dragan erwartet, einem feschen Tigerjungen. Ein tierischer Verkupplungsversuch - ob es denn beim ersten Beschnuppern auch funkt zwischen den beiden?
    Außerdem bei Panda, Gorilla & Co: im Tierpark Berlin ist ein neuer Katzenbärmann eingetroffen, Nashorn Akili wird auf eine große Reise vorbereitet und die beiden Zwergeselkinder Camilla und Dana lernen bei einer Tour durch den Zoo viel Neues kennen.

  • 11.15

    Planet Wissen

    Organspende - Eine neue Lunge für Josef Moosmann

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Der ehemalige Pfarrer Josef Moosmann verdankt einer Spenderlunge sein Leben. Er nennt sie einen "Sechser im Lotto mit Zusatzzahl". Er weiß, dass viele Patienten sehr lange auf ein Spenderorgan warten müssen und etliche diese Wartezeit nicht überleben. Über eine Zeit zwischen Hoffen und Bangen, die Transplantation und worauf es im Alltag mit einem Spenderorgan ankommt, berichten Josef Moosmann und sein Chirurg Dr. Patrick von Samson-Himmelstjerna bei "Planet Wissen". Außerdem fragen die Moderatoren, warum die Zahl der Organspenden in Deutschland zurückgeht und wie sie sich erhöhen ließe.

  • 12.15

    Gefragt - Gejagt

    mit Alexander Bommes

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 13.00

    Meister des Alltags

    Das SWR Wissensquiz

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel
  • 13.30

    Quizduell

    mit Jörg Pilawa

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 14.15

    Eisenbahn-Romantik

    Bahn-Traum-Welten

    Stereo 16 zu 9 Format
  • 14.45

    Eisenbahn-Romantik

    Ferrovia Circumetnea -
    Auf Schmalspur rund um den Ätna

    Stereo HD Produktion
  • 15.15

    Gartengeschichten

    Schlossgärten

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 16.05

    Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Das tägliche Servicemagazin mit Expertentipps rund um Heim und Garten, Gesundheit, Küche und Haushalt.
    Zuschauer können live ihre Meinung zu aktuellen Themen einbringen, mit Studiogästen sprechen und beim Quiz mitraten.
    Moderation: Martin Seidler
    Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.swr.de/kaffee-oder-tee

  • 17.05

    Kaffee oder Tee

    Der SWR Nachmittag

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
    Video Programming System 16.05

    Das tägliche Servicemagazin.
    Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz.____
    Moderation: Martin Seidler
    Ausführlichere Informationen zur Sendung unter www.swr.de/kaffee-oder-tee

  • Wiederholung

  • 20.15

    Zur Sache Rheinland-Pfalz!

    Das Politik-Magazin fürs Land mit Britta Krane

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 21.00

    Planet Schule

    70 Jahre Grundgesetz

    Unsere lebendige Verfassung

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • Tagestipp

    22.00

    odysso - Wissen im SWR

    Mit Permakultur gegen das Insektensterben?

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 22.45

    Kunscht!

    Kultur im Südwesten

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion
  • 23.15

    lesenswert

    Denis Scheck im Gespräch
    mit Gerbrand Bakker und Insa Wilke
    (SWR Bestenliste)

    Stereo 16 zu 9 Format HD Produktion

    Gerbrand Bakker erklärt in seinem neuen Buch "Echte Bäume weinen nicht", warum eine Vermenschlichung der Natur der falsche Ansatz ist, die Natur verstehen zu wollen. Gleichzeitig zeigt der Naturliebhaber auf, wie faszinierend und elementar sie ist. - ein Gespräch mit Denis Scheck in der SWR Themenwoche "Insekten". - Was der Bücher-Frühling so mit sich bringt zeigen Denis Scheck und Insa Wilke anhand ausgewählter Bücher der SWR Bestenliste, die monatlich erscheint. Beide Literaturkritiker sind Mitglieder der Jury.

  • 23.45

    Das Europa Drama

    Hinter den Kulissen der Macht

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Was passiert, wenn sich die Türen hinter den Mächtigen Europas beim Gipfeltreffen schließen, wenn die Kameras draußen bleiben müssen, wenn Angela Merkel sich in der nächtlichen Pause mit dem französischen Präsidenten oder dem britischen Premierminister zurückzieht - welche Dramen, welche Zerreißproben spielen sich in den Brüsseler Hinterzimmern ab? Wie agieren die Mächtigen im Sog der Katastrophen?
    Der Dokumentarfilm der preisgekrönten Regisseurin Norma Percy enthüllt die erbitterten Machtpoker, die diplomatischen Abgründe, die Getriebenheit und die persönlichen Kämpfe und Niederlagen, die hinter den großen Umbrüchen der letzten Jahre in Europa stehen. Der Film blickt auf die dramatische Zeit der großen Krisenjahre und spannt den Bogen von der Euro- und der Flüchtlingskrise, dem Erstarken populistischer und nationalistischer Bewegungen bis zu. verhängnisvollen Brexit, den Europa noch lange beschäftigen wird.

  • 01.15

    Gekaufte Agrarpolitik?

    Wie Industrie und Agrarlobby durchregieren
    Film von Valentin Thurn und Tatjana Mischke

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 02.45

    Europas Jugend - Europas Zukunft?

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Stell dir vor, es ist Europawahl - und vielen ist es einfach egal! 2014 war die Wahlbeteiligung vor allem bei jungen Menschen erschreckend gering. Ist Europa bei der Jugend out? Oder ist es so selbstverständlich, dass vielen gar nicht klar ist, wie sehr frühere Generationen für die heutige EU kämpfen mussten?
    Dabei gibt es durchaus junge Menschen, die sich sehr aktiv engagieren. Teens und Twens, die überzeugt sind, dass Europa ihr Leben und das von Millionen anderen verbessert hat. Auf der anderen Seite kämpfen aber auch viele lautstark und mit Leidenschaft gegen die europäischen Einigung - weil sie um ihre nationale Identität fürchten oder schlechte Erfahrungen gemacht haben: mit der Brüsseler Bürokratie, den Auswirkungen der Globalisierung oder den brutal durchgesetzten Reformen für mehr "Wettbewerbsfähigkeit" - besonders im Rahmen der Euro-Krise.
    Wir treffen junge Aktivist/innen, die von der europäischen Idee begeistert sind. Wie Vincent-Immanuel Herr und Martin Speer. Die beiden setzen sich in ihrem Aktivistenteam Herr und Speer für kostenlose Interrailtickets für alle jungen EU-Bürgerinnen und Bürger ein. Ihr Motto: Begegnung baut Vorurteile ab. Oder Diana zur Löwen. Über 700.000 Menschen folgen der 23-jährigen auf Instagram. Eigentlich beschäftigt sich die "Influencerin" aus Köln mit Mode und Kosmetik. Aber sie engagiert sich auch für Europa und informiert ihre Follower über die bevorstehende Wahl - auf ihre ganz eigene Art.
    Manche wollen sich auch beruflich ganz der europäischen Idee verschreiben. Bettina Wolff ist eine von ihnen. Sie studiert "Migration und Mediation im Mittelmeerraum" in Venedig und hat während eines Auslandsstudiums in Großbritannien "Young European Movement Warwick" gegründet, eine überparteiliche Plattform für junge Menschen. Bettina hat leidenschaftlich gegen den Brexit gekämpft und diesen Kampf doch verloren. Wir zeigen, was sie alles unternimmt, um das Schiff Europa wieder auf Kurs zu bringen.
    Natürlich schauen wir auch ins Europaparlament, wo der Altersdurchschnitt der Abgeordneten bei 54 Jahren liegt. Tiemo Wölken ist mit 33 einer der Jüngsten. Der SPD-Politiker versucht durch soziale Medien wie Twitter, Instagram und Facebook junge Menschen für Europapolitik zu begeistern. Sein Eindruck ist, dass viel zu oft die Alten Entscheidungen treffen, deren Konsequenzen die Jungen ausbaden müssen.
    Wir sprechen aber auch mit Jugendlichen, die unzufrieden mit der EU- Politik sind und sich ein anderes Europa wünschen.
    In Griechenland begegnen wir jungen Menschen, die ihre Hoffnungen in und auf Europa verloren haben: Jobs sind rar, die Jugendarbeitslosigkeit hoch und die Aussichten schlecht. Die Langzeit-Folgen der "Reformen", die in der Finanzkrise nicht zuletzt von Deutschland erzwungen wurden. Viele junge Griechen haben das Land schon verlassen, andere sitzen auf gepackten Koffern.
    In Ungarn kommt Kritik von rechts. Regierungschef Viktor Orbán macht mit seiner Fidesz-Partei mobil gegen die EU und setzt auf mehr Nationalismus. Wir sprechen mit jungen Orbán-Anhängern und fragen, warum ihnen nationale Identität so wichtig ist und wieso sie diese durch die EU bedroht sehen.
    Durch die jungen Protagonist/innen von der Oberstufe bis Anfang 30 und ihre persönliche Sicht der Dinge entsteht ein sehr buntes Kaleidoskop an Einschätzungen und Erfahrungen pro und contra EU.
    Europas Jugend - Europas Zukunft? Julia Lehmann und Tobias Seeger vom Saarländischen Rundfunk haben sich mit Kamera und Mikrofon auf den Weg gemacht, um herauszufinden, wie Jugendliche Europa im Alltag erleben - oder erleiden. Sie fragen, warum so viele die Bindung zu Europa verloren haben und was sich bei der EU als Institution und Projekt ändern muss, wenn sie das Vertrauen der jungen Menschen zurückzugewinnen will. Denn von ihnen hängt es ab, ob die europäische Idee nur eine Phase nach zwei schrecklichen Weltkriegen war - oder ob sie tatsächlich eine Zukunft hat.

    Wiederholung vom Sonntag

  • Moderation Hendrike Brenninkmeyer
    Hantavirus-Infektionswelle
    Gefahr lauert auch beim Radfahren und Joggen
    Immer mehr Menschen infizieren sich mit dem Hantavirus, die Baden-Württembergischen Behörden sprechen bereits von einer Infektionswelle. Die Krankenhäuser im Land verzeichnen immer mehr Krankheitsfälle. Übertragen wird das Virus durch den Kot der Rötelmaus, der getrocknet als Staub eingeatmet wird. Eine Erkrankung kann tödlich verlaufen - eine ursächliche Therapie gegen das Virus gibt es nicht. Anstecken kann man sich beim Fegen von Garagen, Tierställen oder bei der Nutzung von Grillplätzen. Aktuelle Fälle zeigen: Viele Betroffene haben sich im Wald beim Fahrradfahren oder Joggen infiziert. Damit nimmt die Gefahr, sich anzustecken, deutlich zu. Das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck" berichtet über die Hintergründe und über Möglichkeiten, sich zu schützen.
    Weitere geplante Themen der Sendung:
    Nahrungsmittelunverträglichkeit - immer häufiger steckt die Industrie dahinter
    Wenige wissen, dass Nahrungsunverträglichkeiten oft durch industriell hergestellte Lebensmittel verursacht werden. Darin enthaltene Emulgatoren sowie Amylase-Trypsin-Inhibitoren (ATIs)) oder Zuckerstoffe (Fodmaps) im Brot können einen Reizdarm verursachen. Dieser führt zu Beschwerden wie Blähungen, Bauchschmerzen oder Durchfall. Warum setzt die Industrie diese Stoffe ein und wie kann man eine Unverträglichkeit vermeiden?
    Garten der Zukunft - so wird das Grün zur Insektenweide
    Das Insektensterben ist eines der großen ökologischen Probleme dieser Zeit, gegen das Gartenbesitzer etwas tun können. Im Rahmen des SWR-Schwerpunktes "Rettet die Insekten" zeigt "Marktcheck", wie ein Garten mit "Insektenhotel", den richtigen Pflanzen und einem Permakultur-Hügelbeet zur Insektenweide werden kann.
    Wildgrillen - wo das Brutzelvergnügen erlaubt ist
    Für eine große Grillparty mit Freunden nutzen viele öffentliche Parkanlagen. Rechtsexperte Karl-Dieter Möller erklärt, wo Wildgrillen erlaubt ist und worauf man dabei achten muss. Kann das Grillen auf Balkon und Terrasse vom Vermieter verboten werden? Welche Vorschriften müssen eingehalten werden?
    "Marktcheck"
    Kritisch, hintergründig, unabhängig berichtet das SWR Verbraucher- und Wirtschaftsmagazin "Marktcheck". Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung jeden Dienstag um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Informationen unter www.SWR.de/marktcheck <http://www.SWR.de/marktcheck>.
    Sendungen und Beiträge sind nach der Ausstrahlung unter www.SWR.de/marktcheck <http://www.SWR.de/marktcheck>, auf Youtube unter www.youtube.com/marktcheck <http://www.youtube.com/marktcheck> und unter www.facebook.com/marktcheck <http://www.facebook.com/marktcheck> zu sehen.

    Wiederholung vom Dienstag

  • 04.15

    odysso - Wissen im SWR

    Mit Permakultur gegen das Insektensterben?

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion
  • 05.00

    7 Tage... unter Winzern

    Stereo 16 zu 9 Format Untertitel HD Produktion

    Für 7 TAGE hat er sich - komplett ohne Vorkenntnisse - eine Woche unter das Team aus Familie, Freunden und osteuropäischen Erntehelfern gemischt und sich als Praktikant auf dem Weingut verdingt: Was unternimmt das Winzerpaar, wenn alle Tanks im Keller voll sind? Und wovon träumen die rumänischen Erntehelfer, wenn sie im Hang stehen und Trauben lesen. 7 TAGE... unter Winzern ist eine Reportage über den Weinanbau, bei dem die Reben noch in Handarbeit gelesen werden und die Erntehelfer jeden Tag gemeinsam zu Mittag essen.

    Wiederholung vom Mittwoch